Jyllandsposten (2011-1)

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 20 Wörter 0,2TK, ab 80 Worten 0,3 Punkte TK und ab 120 Worten sogar 0,4TK Bonus!

« Vorherige1234Nächste »

Auf zum letzten Showdown

ZAT 12, Eckbert für Frem Kopenhagen am 10.04.2011, 11:44

Meine Lieben Leser und Leserinen, die Spatzen pfeifen es von den Dächern, das Saisonfinal in Dänemark steht bevor. Es ist nur noch ein ZAT zu spielen und der Frem Kopenhagen ist guter Dinge, hat mann doch mit viel glück die Europa League erreicht. " Wir wissen das unsere Letzten Spiele nicht die besten waren und das wir viele unnötige Fehler gemacht haben, aber wir freuen uns darauf noch ein wenig in Europa zu spielen. An dieser Stelle möchte sich der Frem Kopenhagen bei allen Trainer und beim Ligaleiter für eine tolle Saison bedanken: Es hat viel Spaß gemacht, Danke darfür!" Trainer Eckbert bei der Presssekonferrenz am Sonntag. So nun wieder zum letzten Zat, es sind ja noch drei Spiele zu bestreiten und noch ist nichts endschieden. Wie auch in der letzten Saison wird Trainer Eckbert, das letzte Spiel mit den Fans von der Tribüne aus steuern. Und wir fragten ihn was für ein Ziel er für diese Sasison hatte? Die Andword: " Den Frem unter die Ersten Fünf bringen!" Und das hat er schon geschaft wir sind gespannt wie die letzten Spiele ausgehen. " UND das bin ich auch. Auf einen letzten Tollen Zat in der Saison 2011/1!"

214 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die Spaßbremse bleibt noch angezogen!

ZAT 12, Sören Lerby für Esbjerg fB am 06.04.2011, 15:22

In Blick von Sören Lerby konnte man erahnen, was in ihm vorging, als er SIF beim warmmachen im Pokalfinale zuschaute. Dort drüben lagen seine Wurzeln, dort durfte er die ersten Schritte als Trainer machen.
Und natürlich freute er sich, als seine Jungs den Pott in den Abendhimmel streckten, doch gegönt hätte er es auch der grauen Stadt am Langsö!
Sein Gemütszustand hatte allerdings nichts damit zu tun, das er nach dem Finale seine Jungs gleich zum auslaufen schickte. "Es ist ein tolles Gefühl zu wissen, man hat bereits jetzt etwas erreicht und das wir nächstes Jahr uns wieder auf europäischer Bühne beweisen dürfen. Doch kommeneden Sonntag geht es darum, auf welcher Bühne!
Wie schon im Pokalfinale gegen Silkeburg, ist es auch im Ligafinale nicht gerade leicht sich richtig zu puschen. Natürlich wollen wir auch gerne Meister werden, aber sowohl die roten Teufel aus Kopenhagen als auch der Altmeister aus Bröndby sind mir durchaus sympatisch. Dazu kommen in den letzen Spielen mit Gorillaschnitzel, Mustang und VivaAndi drei Kollegen, bei dem das selbe zählt. 
Dänemark ist halt ein Stück weit Familie, doch auch da braucht der Bruder mal eins zwischen die Hörner und der Vater paroli", so ein grinsender Sören Lerby. 

220 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Gratulation!

ZAT 12, Longo666 für Silkeborg IF am 05.04.2011, 12:28

An den Meistertrainer von Esbjerg Sören Lerby!Ein Klasse Pokal fight!Leider mit einen schlechten Ausgang für uns!Aber was solls, wir sind also International nächste Saison wieder dabei!Ich bezweifel kaum das seine Mannschaft nicht auch den Meistertitel holt!Wir können jetzt aber für die nächste Saison planen und uns ein wenig verstärken!Wir hoffen das wir noch näher an die Spitze herankommen können!Wir können aber durchaus Stolz auf unsere Leistung sein!Vor nicht mal 1 1/2 Saisons war der Silkeborg IF immer nur im unteren Drittel vorzufinden!Und jetzt sind wir unter den besten 5-6 Mannschaften der Liga!Wenn wir uns also noch mehr verbessern dann können wir zu den Top 3 aufschliessen!Das ist unser Anspruch für die nächste Saison!Für die Fans tut es mit Leid das wir nicht den Pokal verteidigen konnten,aber der Gegner war halt um das eine Tor besser als wir!Und das es kein Zufall ist sieht man an den analen von Sören Lerby!Also Kopf hoch, Saison gut zu ende bringen  und ordentlich feiern gehen!Das hat sich meine Mannschaft auch verdient!Wir sehen uns nächste Saison!Dann gilt es den Meister und Pokalsieger herauszufordern!Vielleicht 2 Vereine aber wie gesagt ich zweifel nicht daran das es Doublegewinner geben wird!

227 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

oh oh Mann!

ZAT 11, Longo666 für Silkeborg IF am 03.04.2011, 22:52

"was sind wir verhauen worden"Das sagte der Trainer von Silkeborg nach dem letzten Spiel des Zat`s!"Da klappte ja gar nix!Nun gilt es die Internationalen Plätze zu verteidigen!"Nicht leichter als das meint die Redaktion!3 Punkte Vorsprung muss doch langen!Darauf meinte der Trainer nur welche Drogen der Journalist denn nehme?"Die will ich auch haben!Dann sieht die Welt anscheind gleich viel besser aus."Aber schwarzmalen muss man auch nicht, aber auf der hut muss man sein!Da gibt es noch einige Vereine die Gefährlich werden können!Jetzt gilt es unser Augenmerk auf unsere Heimstärke zu besinnen und mal was vor unseren Fans zu bewerkstelligen!Und sonst haben wir ja auch die Chance durch die Hintertür uns wieder International zu qualifizieren!Wer weiß was uns noch alles erwartet!Ich bin stolz auf meine Mannschaft und kann behaupten noch international vertreten zu sein!Ergo noch auf 3 Hochzeiten tanze!Ich weiß ich bin ein schlechter Tänzer aber wer von da oben kann das von sich behaupten?Einer hat ne Doppelbelastung!Aber wollen wir nicht so große Töne spucken!Man kann schnell ausscheiden!Ein Fehler kann genügen!Aber ich bin dafür das die Meisterschaft im Gruppenmodus gespielt wird!Dann werden wir zumindestens mal Herbstmeister!Naja den Humor hat er nicht verloren!

230 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Konzentration bitte!

ZAT 11, Eckbert für Frem Kopenhagen am 03.04.2011, 18:59

Nun so kurz vorm den Ende der Saison ist Konzentration beim Tabellen Ersten gefragt. Wie groß sind die Changsen für unseren Hauptstadt Verein den Meistertitel? Mann könnte sagen das die Changsen sehr aus gegliechen. Na ja das TK ist nicht mehr das höchste und mann hat in dem letzten Zat ein wenig Federn lassen müssen, aber noch ist nichts verloren. Das wäre der größte Erfolg für den Frem Kopenhagen in seiner Vereinsgeschichte. Die gesammte Hauptstadt ist sehr gespannt wie sich ihr Verein weiter schlagen wird. Mann ist jetzt schon mit der gezeigten Leistung zu frieden und mann ist auch ein bisschen Stolz darauf das sich ihr Verein so lange auf Platz Eins halten konnte. Aber wie immer dürfen wir die Konkurens nicht aus den Augen verlieren, den sie ist sehr stark und auch begierig den Titel zu holen, wie alle Vereine in der Liga. Für Anfragen oder Kommentare zu Situation in der Liga ist keiner vom Frem bereit sich der Presse zu stellen. Kann man aber auch verstehn mann will ja keinen unnötigen Druck auf die Spieler ausüben. Hoffen wir auf einen guten nächsten Zat.

197 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Alle Konzentration für das Saisonfinale!

ZAT 11, Sören Lerby für Esbjerg fB am 03.04.2011, 10:34

Es ist nur noch eine gute Woche, dann werden in Dänemark wieder die Titel vergeben. Damit es auch in Esbjerg was zu feiern gibt, hat Coach Sören Lerby nun sein Team Einkasaniert und alle Termine rund um die Mannschaft gestopt!
"Unsere Sponsoren und Partner werden dafür schon Verständnis haben, es geht ja um eine Menge", so der Trainer. Und auch unter Einkasanieren versteht Lerby etwas anderes, so ist das ganze Team mit ihren kompletten Familien in ein nah gelegenes Feriengebiet gefahren, um dem Trubel etwas zu entkommen. "Es gibt hier alles um optimal zu trainieren und dazu genügend Ruhe, um sich auf die wichtigen kommenden Spiele zu konzentrieren. Dazu die Freundinen und Familien um sich herum, so wollen wie hier den Kopf frei kriegen" sagte Sören Lerby. Auf die Frage welcher Titel den Warscheinlicher sei fand Lerby abermals deutliche Worte:" Glaubt ihr wirklich die Liga schenkt uns hier irgendwas?
Ich denke wir werden in der Liga, wo wie das schlechteste Restprogramm haben, wie im Pokal unheimlich viel Glück haben müssen, um am Ende was in den Händen halten zu können. Ziel von Esbjerg war ein Platz im Internationalen Geschäft und den können wir wohl aus eigener Kraft erringen, der Rest währe ein glückliches Geschenk"!

224 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

was ist denn nun los?

ZAT 10, Longo666 für Silkeborg IF am 28.03.2011, 11:57

Bei dem Blick auf die Tabelle leuchten die Augen der Fans von Silkeborg IF! Da steht man jetzt auf dem 2 Tabellen Platz!Der Trainer meint:"Das ist nur eine Bestandsaufnahme!Der Kampf um das Internationale Geschäft wird noch sehr hart werden!Wir haben momentan nur noch einen kleinen Kader wegen den ganzen Verletzungen!Leider sind auch Leistungsträger dabei!Nun muss also unsere Ärztliche Abteilung diverse wunder vollbringen!Oder wir müssen den Kriegergott Odin um hilfe bitten!Wir gehen auf dem Zahnfleisch!Hoffentlich lichtet unser Lazarett sich schneller als gedacht!Wenn nicht dann wird es hart!"Das sind aber Worte die Kein Fan hören will.Nun müssen wir alle dem Verein die Daumen drücken!Und sehen was in den nächsten Spielen so rum kommt!Kommt und unterstützt den SIF und lassest uns sehen wie das Wunder gelingt!

147 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die Woche der Wahrheit

ZAT 10, Achim für Brøndby IF am 26.03.2011, 18:26

Es spricht für sich. Esbjerg und Bröndby treffen nicht nur in einem Spitzenspiel der Meisterschaft aufeinander. Nein auch im Halbfinale des Landespokales werden die Kräfte gemessen. Achim hat seine Mannschaft ein ganz heißes Wochenende eingestimmt. Und die Mannschaft weiß, taktieren war gestern. Gegen Esbjerg müssen noch einmal alle Reserven aus den Knochen herausgeholt werden. Im Heimspiel in der Meisterschaft wird dies mit der Unterstützung des heimischen Puplikumgs sicher ein wenig leichter, als im Pokalfight im fernen Esbjerg, gehen. Aber da in beiden Fällen ein Pokal als Lohn winkt werden keine Mühen gescheut. Die Auswärtsspielbei Lyngby und Lolland-Falster rücken dabei fast ein wenig in den Schatten, sind dabei aber enorm wichtig, da auch hier wichtige Punkte zu vergeben sind. Schön, dass in dieser wichtigen Situation alle Spieler an Bord sind und auch keine Rot-Sperren die Schlagkraft der Truppe schwächen.

150 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

test

ZAT 10, Achim für Brøndby IF am 26.03.2011, 18:24

test

1 Wörter. (Artikel wird nicht honoriert)

Die Zeichen stehen auf Sturm!

ZAT 10, Sören Lerby für Esbjerg fB am 26.03.2011, 14:24

Mit jedem Tag steigt nun die Spannung, wie das Saisonfinale wohl ausgehen wird. In Europa gescheitert, ist Esbjerg auf heimischen Boden noch ordentlich vertreten. In der Liga zu den Favoriten gezählt und im Pokal das Halbfinale erreicht, sehen die Zeichen rosig aus an der Nordseeküste. Das hat sich anscheinend herum gesprochen, so das Sportchef Niels Erik Sondergaard leichtes Spiel hatte, Lerby´s weitere Wunschkandidaten zu einem Wechsel zu motivieren!
Und wer da im nächsten Jahr das Blauweiße Beinkleid tragen wird hat es in sich und spricht deutlich dafür, das Esbjerg hoch hinaus will. Zum einen wird Mads Fenger von Randers FC kommen, das dänische Abwehrtalent unterschrieb auch gleich für vier Jahre. Aber so Richtig einen aus dem Hut gezaubert hat Sondergaard bei der Verpflichtung eines neuen zentralen Mittelfeldspielers. Ab der neuen Saison wird nämlich kein geringerer als Thomas Kahlenberg die Zügel in Sachen Spielaufbau in der Hand halten, er konnte aus seinem laufenden Vertrag beim VfL Wolsburg heraus gekauft werden. Auf die Neuen angesprochen, freute sich Trainer Sören Lerby natürlich sichtbar. "Es ist schon Klasse das alles so geklapt hat wie ich es mir gewünscht habe. Doch noch läuft diese Saison und die könnte ja auch ohne die Jungs gut enden", so der Trainer.

220 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige1234Nächste »