Jyllandsposten

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 20 Wörter 0,2TK, ab 80 Worten 0,3 Punkte TK und ab 120 Worten sogar 0,4TK Bonus!

 Artikel schreiben « Vorherige12Nächste »

Da waren es nur noch drei...

ZAT 10, phl_99 für FC Midtjylland am 20.04.2018, 12:42

Es sind nur noch drei ZATs bis zum Saisonende, das bedeutet für die schweren Beine (kleiner ZAT) eine Konzentration auf die Stärken (Heimspiele) bei möglichst gleichbleibenden Erfolg.
Soll heißen: den Platz an der Sonne will man nicht unbedingt kampflos räumen, wenn auch die Verfolger dicht dran sind, deren Atem quasi im Nacken zu spüren sind und jeder der Verfolger das Ziel vor Augen hat, während man selnbst an der Spitze stehend nur noch versucht sich diese vom Leib zu halten.
Am Ende ist es wie in der realen Welt: kämpfen bis zum Umfallen, aufs eigene Glück vertrauen und Augen zu und durch.
Wo war jetzt der Inhalt in diesem Artikel, der auch den intellektuellen Ansprüchen von Akademikern Stand hält? Wie immer zwischen den Zeilen. Wohl dem, der weiße Schrift lesen kann!

131 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Meisterschaft

ZAT 10, Lewandowski für Frem Kopenhagen am 17.04.2018, 17:08

Der FC Midtjylland steht mit 45 Punkten an der Tabellenspitze und träumt von der Meisterschaft.
Direkte Verfolger sind deutlich Frem Kopenhagen mit 40 Punkten sowie Lyngby BK mit 37 Punkten. Beide Teams spielen eine sehr effiziente Sasion im Vergleich zu Silkeborg IF mit 22 Punkten und 5,9 TK.

FC Midtjylland  soweit in meinen Augen verdient an der Spitze.
Silkeborg IF ist eine Blamage für die ganze Liga. 

Frem Kopenhagen´s  Angstgegner Christiania SC zwar auf dem zweiten Tabellenplatz aber weit weg von einer realistischen Chance auf die Meisterschaft. Aalborg BK hat ähnliche künstlerische Ambitionen.

Ich denke am Ende wird es für die aktuelle Top 3 ein Rennen um die europäischen Plätze sein und kein großer Kampf um die Meisterschaft. 

Sollte Lyngby Bk weiterhin solide Leistungen liefern wird es für Frem Kopenhagen sehr schwer. 

FC Midtjylland ist trotz des Negativen TK´s im Vergleich sicherlich nicht zu unterschätzen. 

148 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

5 Punkte Vorsprung

ZAT 9, phl_99 für FC Midtjylland am 16.04.2018, 16:32

Es sah schon schlechter aus für den FCM: letzte Saison kämpfte man schon zu dieser Zeit extrem mit dem Abstieg und entkam mit Glück und Geschick diesem am letzten ZAT.
Diese Saison präsentieren sich die Wikinger wesentlich besser und sind nun schonden drittenZAT in Folge auf Platz Eins.
 Allerdings sind die Fünf Punkte Vorsprung sicherlich kein Ruhepolster, schließlich geht es im oberen Drittel sehr eng zu und die Rückrunde hat ja erst begonnen.
Es sind noch 4 ZATs bzw.  11 Spieltage zu spielen, also 33 Punkte noch zu vergeben. Das Torkonto beträgt derzeit 19,2 was ein guter Mittelfeldplatz im TK bedeutet.
Die direkte Konkurrenz ist, wie erwartet, nah dran und obwohl Frem Kopenhagen mit dem besseren TK ausgestattet ist, sieht man im Christiania SC den größeren Meisterschaftskandidaten.
Egal wie das Rennen ausgeht: der FCM steht auf jeden Fall besser da als letzte Saison, das bedeutet: Saisonziel erreicht!

148 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wieder Tabellenführer

ZAT 7, phl_99 für FC Midtjylland am 01.04.2018, 22:34

Da ist man plötzlich am Platz an der Sonne, im Mittelpunkt der Liga, auf Platz Eins und weiß gar nicht warum. 
Hat sich Phl_99 besonders geschickt angestellt? War es eine ausgefüllte Taktik, die die Gegner vor eine unlösbare Aufgabe gestellt hat, oder war es wie schon so oft zuvor einfach nur Glück? 
Ja, es war wohl einzig und allein letzteres, wobei sich der FCM mit einem Unentschieden gegen einen NMR wohl eher als Verlierer sieht.
Und was folgt als nächstes?  Nun in die Rückrunde startet man mit einem heftigen Programm gegen drei absolute Spitzenreiter. Da hilft nur die ganz alte Schule von Sepp Herbergen: ein ZAT hat zwei bis drei Spiele und am Ende gewinnen immer die Dänen!
So sei es! 

122 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Von jedem etwas

ZAT 5, phl_99 für FC Midtjylland am 18.03.2018, 07:20

Ein durchwachsener Spieltag für den FCM war der letzte ZAT in der Superligaen für die Männer von Trainer phl_99. 
Es gab jeweils einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage, wobei keines der Ergebnisse deutlich waren.
Insbesondere das 4:4 gegen Esbjerk war für den FCM eine Torkonto zerstörende Quasi-Nullnummer, aber für Esbjerk war dies noch deutlich schlimmer. 
 Jetzt hat sich der FCM aus dem Titelrennen verabschiedet und versucht nun im oberen Drittel zu verbleiben. 
Kandidat Nummer Eins auf die dänische Meisterschaft ist für mich der Vorjahres Meister.

88 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Guter Spieltag - trotzdem Platz 2

ZAT 4, phl_99 für FC Midtjylland am 28.02.2018, 12:48

Ein guter Spieltag für den FCM: ein Sieg und eine Auswärtsniederlage, doch die Folgen sind klar: die Tabellenführung ist futsch.
Was kann man da jetzt machen? Blinder Aktionismus? Doppelte Trainingseinheiten? Auf dem Transfermarkt nochmal aktiv werden oder gar den Trainer wechseln?
Nur ruhig Blut, der Saisonstart ist und bleibt der Beste seit ewigen zeiten für den FCM und phl_99.
Natürlich werden die folgenden Wochen zeigen, ob es sich um einen Trend oder nur um ein Zwischenhoch des neuen Tabellenführers Brondby IF handelt, der mit zwei Siegen an dem FCM vorbei zeihen konnte.
Grundsätzlich ist man froh derzeit nicht im Abstiegskampf verwickelt zu sein und sich einig, daß mit dem Abschluß der Hinserie ein erstes Fazit erlaubt ist. Aber auch keinen Spieltag früher!

123 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Hobro IK hält Kontakt zur Spitze

ZAT 3, Babs111 für Hobro IK am 26.02.2018, 14:15

Im Gegensatz zum Ligaleiter ist man beim Superligaen-Neuling Hobro IK mit dem derzeitigen Saisonverlauf durchaus sehr zufrieden.

Tabellenplatz 5 steht derzeit zu Buche, drei Punkte Rückstand auf den grandios gestarteten FC Midtjylland, sechs Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge, da kann man doch als Aufsteiger nicht meckern. Sicher könnte man noch weiter vorne stehen, aber alles in allem ist man in Hobro mit dem bisherigen Saisonverlauf sehr zufrieden.

Nun steht neben dem Ligageschehen in dieser Woche auch der DBU Pokalen auf dem Programm. Dort würde man zwar ganz gerne die Vorrunde überstehen und ins Viertelfinale einziehen, aber Trainerin Babs111 sieht das ganze recht realistisch: "Wir haben eine wahnsinnig schwere Gruppe erwischt und der Pokal ist ohnehin immer heiß umkämpft. Wir werden versuchen, soviele Punkte wie nur möglich zu holen und müssen dann auch ein wenig hoffen, dass andere Mannschaften weniger Punkte als wir holen."

143 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Immer noch Platz eins für FCM

ZAT 3, phl_99 für FC Midtjylland am 26.02.2018, 11:45

Sechs Spiele, 4 Siege ein Unentschieden: so gut wie noch nie
ist der FCM in die Saison gestartet.

Am Zweiten Spieltag gab es zwar beim Aalborg BK die erste
Niederlage, aber diese war auch in der Höhe erwartet worden, wodurch der FC
Midtjylland nur mit einer B-Elf angetreten war.

Stattdessen hat man das Hauptaugenmerk auf die Spiele gegen
Brondby und Silkeborg gelegt, und beide Spiele mit jeweils drei eigenen Treffern
gewonnen.

Jetzt folgt ein kleiner Spieltag gegen zwei Koppenhagener
Teams (Frem und Christiania SC), und dann wird die erste Serie mit Spielen
gegen Esbjerk, Lyngby und Koge abgeschlossen.

Noch ist das Feld in Dänemark dicht beieinander: vom ersten
Nichtabstiegsrang bis zum Platz eins sind es gerade mal sechs Punkte. Dahinter
sind zwei Teams schon mehr  abgeschlagen.
Für Bronshoj BK und Randers FC sieht es schon leicht grau aus auf den
Abstiegsplätzen, aber nicht hoffnungslos.

Bleibt zu hoffen das der FCM weiterhin einen Platz an der
Sonne hat!

159 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Perfekter Auftakt

ZAT 2, Babs111 für Hobro IK am 19.02.2018, 15:49

Von einem nahezu perfekten Auftakt für Liganeuling Hobro IK mit der neuer Cheftrainerin Babs111 kann man durchaus sprechen. Ein Heimsieg, ein Auswärtsdreier gegenüber einer Auswärtsniederlage lässt sich absolut sehen und stimmt die Verantwortlichen bei Hobro IK durchaus zuversichtlich, dass man den Klassenerhalt schaffen kann.
"Der Klassenerhalt und nichts anderes ist unser Ziel", gab auch Trainerin Babs111 das Ziel für die noch junge Saison in der dänischen Superligaen aus. "Die Mannschaft hat klasse Spiele gezeigt und wenn wir die Mannschaft überhaupt ergänzen, dann wohl erst zum Rückrundenauftakt. Aber ich denke, dass auch so hier Erfolgreiches zusmmenwachsen kann".

Auch aus den kommenden drei Spielen sollten mindestens sechs Punkte herausspringen, damit sich der Neuling nach unten hin schon mal etwas Luft verschaffen kann, zumal auch bei Babs111 bekannt ist, wie eng es doch in der Superligaen zugehen kann.

Wir sind deshalb gespann, ob und wie sich der Neuling in der Superligaen weiter behaupten kann.

151 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Tabelle ausschneiden und Mund abputzen

ZAT 2, phl_99 für FC Midtjylland am 19.02.2018, 10:12

Hoppla, wir grüßen die Konkurrenz in Dänemark von oben?
Nicht einmal man selbst hätte mit dieser Tabelle nach dem ersten ZAT gerechnet. Der FCM an der Spitze Dänemarks,  daß gab es letzte Saison noch nicht. Zugegebenermaßen war dies nur durch einen NMR von Randers FC möglich und die Siege zu Hause jeweils nicht deutlich, aber immerhin hat sich die Taktik für den ersten ZAT als richtig herausgestellt.
Der forsche Aufsteiger Hobro IK, herzlich willkommen Babs111 in Dänemark von meiner Seite, konnte mit einem knappen 3:" an der Tabellenführung gehindert werden, sonst wäre dieser optimal in die Saison gestartet. Ebenfalls sechs Punkte verzeichnet der Pokalsieger der letzten Saison Brondby IF, die Aufsteiger von Mai 2017 HB Koge und Lyngby BK sowie der Mitaufsteiger der letzten Saison Esbjerg fB.
Der Meister der letzten Saison Christiania SC grüßt stattdessen vom Abstiegsplatz. 
Verkehrte Welt in Dänemark? Die Saison ist noch lang. Also Mund abputzen, FCM, und weiter gehts!

154 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige12Nächste »