Aarhus GF

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:
Kein Trainer

Aktuelle Platzierung:
Platz 8

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
8 11 Aarhus GF 11 5 1 5 16 18 21 -3 36.9
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige1Nächste »

Doppelpleite

Saison 2014-1, ZAT 4, Louis-Philippe Baron de Chabernaque für Aarhus GF am 20.03.2014, 13:09

"Schritt für Schritt", so lautete die Devise vor dem letzten Pokalspieltag; Schritt für Schritt ist Aarhus GF allerdings in eine kleine Pokalkrise gerutscht, nachdem tatsächlich keine (in Zahlen: 0) Punkte verbucht werden konnten. Natürlich werden die Verantwortlichen der beiden Niederlagen ins Feld führen, dass es sich um zwei Auswärtsniederlagen handelte; nichtsdestoweniger wird die Fans enttäuscht haben, dass das Engagement der Spieler nicht einmal für ein einziges Tor reichte.
Die letzten beiden Spieltage der Gruppenphase werden nun zeigen, ob die Lethargie anhält oder Kräfte gesammelt werden konnten: Platz vier gilt es jedenfalls zu verteidigen - und das im direkten Vergleich mit den Verfolgern der Esbjerg fB und aus Odense...

120 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schritt für Schritt

Saison 2014-1, ZAT 3, Louis-Philippe Baron de Chabernaque für Aarhus GF am 11.03.2014, 17:23

Aarhhus BK und sein neuer Trainer Louis-Philippe Baron de Chabernaque sammeln in der Gruppenphase des Landspokalen, der nun DBU-Pokalen heißt, konsequent Punkte, um den ersehnten Einzug in die K.O.-Runde perfekt zu machen. Damit unterstreicht der neue Trainer, der mit den Esbjerg fB bereits zweimal den dänis chen Pokal gewinnen konnte und zudem noch zweimal das Finale erreichte, seine Ambitionen, auch mit dem neuen Verein im Pokal für einige Überraschungen zu sorgen.
Allerdings wäre es nicht Baron de Chabernaque, wenn er nicht zugleich vor Zufriedenheit warnen würde: "Die Tabellenführung zum jetzigenZeitpunkt, wenn noch mehr als die Hälfte gespielt werden muss, sagt überhaupt nichts aus. Das Weiterkommen liegt für uns noch in genauso weiter Ferne wie der Klassenerhalt in der Liga."

131 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige1Nächste »