FC København

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:
Kazmarek

Aktuelle Platzierung:
Platz 7

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
7 7 FC København 33 16 3 14 51 58 54 4 4.9
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige12Nächste »

Abschied

Saison 2019-3, ZAT 13, phl_99 für FC København am 09.01.2020, 10:37

Hallo Ihr Dänen,

erst einmal gratuliere ich dem neuen Meister Lyngby BK mit Trainer Jayjay und dem neuen Pokalsieger FC Nordsjælland mit Trainerin Babs111 ganz herzlich zum Erfolg!

Für mich geht die Reise in Dänemark zu Ende weil überraschend mein Lieblingsklub in England frei geworden ist.

So verabschiede ich mich von allen Kollegen, es war mir eine Ehre in Dänemark mitwirken zu dürfen.

LG phl_99

71 Wörter. (Artikel wird mit 0,2 TK honoriert)

Säuft...Pfeifft...Läuft...

Saison 2019-3, ZAT 8, phl_99 für FC København am 09.12.2019, 08:22

Reporter: Verehrte Zuhörer, wir befinden uns derzeit in der freien Natur. Im Hintergrund Zwitschern die Vögel, ein kleiner Bach schmieg sich an den den leicht abfallenden Bergwiesen und vor mir am Tisch sitzt Trainer phl_99, der sich für ein Interview im Zwischentrainigslager in den bayrischen Aplpen mit seinem Team aufhält. Zwischen uns steht eine regional übliche Zwischenmahlzeit und wir haben uns schon bedient. phl_99 wie sind Sie derzeit mit dem Saisonverlauf zufrieden?
phl_99:  *trinktausdemMasskrugvorsich* Grutzefixnochemal, gar net. Des is a riesen Schmarn der da hernander läuft. Wo sann se denn, di Schtarteiner, di uns versproche worden san, he? Nix. Garnix, grutzefix.
R: Ja, offensichtlich hat sich der Trainer schon mit der regionalen Folklore assemiliert. Sie kritisieren also die vielen Vereine, die ohne Führung sind?
phl_99: *trinktdieMassleer* Jawoll, des äht schon ma net, wie se des so handhaben. Brauchst scho a paar mehr Füchsa, ah paar mehr Schlingel, di da wo setzen, gell?
R: Füchsa und schlingel, soso. Aber das hätte Ihnen docheher geschadet, oder nicht?
phl_99: *bekjommteineneueMassundtrinkt* Dankschön, Heidi. Neee, ah iwo. Wi kommst jetzt darauf? I hab doch a saugude Analdüse Abteildingsbums geholt. Di homs sowas von drauf, himmelskrament!
R: Bitte? Ach, Analyseabteilung. Die hat aber nichts gebracht, oder? gerade noch in den internationalen Plätzen war doch nicht das Ziel vor dem Saisonstart?
phl_99: *trinktweiter* Dochdochdoch, des is de bajuwarische Verwirrungstiktack. Hab ich von den Besten gelernt. *räuplst* Wohlsein. Jedenfalls kommen di all aus München. Vom führenmden Klub! Ganz tolle Jungs sin das.
R: Vom FC Bayern? Wirklich?
phl_99: Jawoll, vom FC Bayern Alzenau!Prima Jungs. *trinkt* Jetzat muss i aber mal wohin... *spurtetzumGebirgsbachundöffnetdenHosenschlitz*
R: Ja, was soll man da noch sagen: läuft beim phl_99. *schütteltdenKopf*
phl_99: *ruft* Was hast gesagt?
R: *ruft* Läuft bei Ihnen.
phl_99: Des kannst aba laud sagn. *erleichtertesGesicht*

316 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Nicht so laut

Saison 2019-3, ZAT 3, phl_99 für FC København am 03.11.2019, 11:01

Es sin die ersten beiden ZATs vorbei und der FC København grüßt von der Spitze der Tabelle.Da sollte sich der Trainer phl_99 eigentlich freuen, jubeln, glücklich sein, aber als unserer Reporter ihn traf, war er in einer ganz anderen Stimmung.
Reporter: Hallo Herr phl_99, wie fühlen Sie sich so an der Tabellenspitze?
phl_99: Arghhhhh, *flüstert* bitte nicht so laut!
R: Oha, was ist denn mit Ihnen los?
phl_99:*hält sich den Kopf* Leiser bitte, leiser!
R: *flüsternd* Gerne. Aber warum?
phl_99: Kopfschmerzen, wie bei einem Kater!
R: Aber, aber, kein Grund für Katerstimmung. Sie sind doch Erster in Dänemark!
phl_99: Dochdochdoch! Nicht wegen der Tabelle sondern wegen der Karten.br>R: Mal ehrlich: was hat das mit Karten zu tun? Es geht doch um Fussball.
phl_99: Neneneneneeee! Es geht um Karten.
R: Sagen Sie mal: haben Sie etwa wieder getrunken?
phl_99: Jajajajaja! Ich musste! Sonst wären wir nicht da wo wir sind: Erster!
R: *laut* Wie bitte?
phl_99: *stöhnt* Ahhhhhhh, nicht doch! Schschschschsch!
R: *flüsternd* Entschuldigung. Aber warum?
phl_99: Na wegen der Tarot Karten. Die habe ich befragt um die Taktik für das nächste Spiel zu erstellen. Und da habe ich zwei entscheidende Karten aufgedeckt: Der Gehängte und der Trinker.
R: Und das haben Sie gemacht?
phl_99: Natürlich! Und der Erfolg gibt mir recht! Ich habe mich ja nicht umsonst mit dem Kopf nach unten hängend betrunken. Das wäre ja sonst völlig sinnlos gewesen.
R: ...sinnlos gewesen. Mehr gibt es dazu ja nun wirklich nicht zu sagen.
phl_99: Arghhhhh, *flüstert* aber bitte nicht so laut!

302 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Jetzt geht es los!

Saison 2019-3, ZAT 1, phl_99 für FC København am 18.10.2019, 12:16

Und täglich grüßt das Murmeltier.... Saisonbeginn in der Superligaen und der Fc Kobenhavn hat immer noch den besten Trainer südlich von Fehmarn, phl_99, als Verantwortlichen an der Seitenlinie.
Was treibt den Kerl bloß immer wieder zurück an die Stätte von Sieg und vor allem Niederlage? Ist es Selbstgeißelung? Ist es Verantwortungsbewußtsein? Oder ist er einfach nur dumm?
Das folgende Interview soll Aufschluß darüber bringen.

Reporter: Herr phl_99, Sie sind immer noch Trainer in der Superligaen. Warum ist das so?
phl_99: *singt* Schugga in de Mörnink
R: Herr phl_99?
phl_99: *stürzt ein Glas mit brauner Flüssigkeit auf einmal in sich* Hmm?
R: Ich wollte wissen, warum...
phl_99: *singt* Dell mie weiiiiiiiiiii Ei haff tu bie e Pauwerslaff
R: Ähh, wie bitte? Sagen Sie, haben Sie etwas getrunken?
phl_99: Wasch heischt hier etwasch? Fieel, isch habe fieeel jedrunken! Jawolll!
R: Oh Gott. *lauter* Warum sind Sie wiedergekommen nach Dänemark?
phl_99: Natürlisch! Jajajajaja!
R: *schreit* W-A-R-U-M?
phl_99: Hmm? Achachach Soooooo. Na wejen dem Borderschopp in Puttgarden! Alles total billij!! Jawollllll! *stürtzt noch ein Glas hinutner und kippt vom Stuhl*
R: Das wird ja wieder eine Saison. Na denn Prost!

206 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Gratulation an den Meister

Saison 2019-2, ZAT 13, phl_99 für FC København am 11.09.2019, 11:27

Vom FCK gehen die Glückwünsche raus an den neue dänischen Meister Lyngby BK mit Trainer Jay Jay.
Diese Kombination gab es doch schon einmal?
Richtig: sowohl 2017 als auch 2018 konnte Jay Jay die Meisterschaft erringen, 2018 auch den Pokal, aber nicht als Double.
Es hat also kein Unbekannter die Meisterschaft gewonnen, aber nach der Dominierung durch Mono (Christiana SC)  in der letzten Saison, in der er das Double gewinnen konnte, ist diesmal einegewisse Abwechslung da.
phl_99 konnte mit dem FC Kobenhavn den Pokal gewinnen und somit die Saison noch retten und auch nächstes Jahr wieder international die Farben Dänemarks vertreten.
Also freuen wir uns auf eine neue, spannende Saison. Allen Trainerkollegen wünsche ich einen erholsamen Urlaub, bis es wieder nervenaufreibend (vor allem bei mir) weitergeht.

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Same procedure as last Year, Miss Sophie?

Saison 2019-2, ZAT 3, phl_99 für FC København am 05.07.2019, 14:16

Reporter: Same procedure as last Year, Miss Sophie?
phl_99: Ja, leider.
R: Warum?
P: Hergottnochmal, woher soll ich das wissen?
R: Haben Sie keine bessere Taktik in der Saisonpause entwickeln können?
P: Vielleicht ... aber eventuell haben die anderen Trainer eine bessere Taktik gefunden?
R: Und schwupps ist der FCK wieder am Ende der Tabelle. Wie fühlt sich das an?
P: *Grmlll*  Na so richtig toll.
R: Und? Keine Lösung entwickelt, wie es besser wird?
P: *nochmehrGRMMLL* NEIN!
R: Dann geht es also so weiter bis zum Saisonende?
P: Ich habe dazu eine Theorie.
R: Aha, und die wäre?
P: Die wäre geheim.
R: Also haben Sie gar keine Theorie?
P: Doch eine ganz, ganz, ganz, GANZ geheime!
R: Mal Butter bei den Fischen: Sie haben keinen blassen Schimmer was Sie machen sollen, oder?
P: Nicht die Bohne, leider!

139 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schlußspurt vermeiden

Saison 2019-2, ZAT 1, phl_99 für FC København am 24.06.2019, 16:13

Alle Jahre wieder ... Nein, wir werden nicht vor Mittsommer schon Weihnachten einläuten, aber dieses Lied spiegelt seit Jahren die Leistungskurve der Mannschaft von Trainer phl_99 wieder.
Jedes Jahr wird im Schlußspurt versucht die Saison zu retten, statt schon nach der Hälfte der Saison einen eher beruhigenden Platz inne zu haben, neigen die Teams von phl_99 eher dazu die Sache am Ende zu regeln. 
"Mir geht es dermaßen gegen den Strich jedes Jahr am Ende der Saison meine Fingernägel niederzuknabbern, so daß es ein Ende damit haben muss: entweder wir sind schon vor dem letzten Saisondrittel abgestiegen, oder wir kämpfen um die Meisterschaft. Dazwischen gibt es nur nutzloses Gummigetier!"
Das wird ja wieder einmal eine Saison werden! Und am Ende? Siegen immer die Deutschen! "Wie bitte??" Ähh, Dänen! "So sieht es aus!"

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zwei Schritte vor - keinen zurück, bitte!

Saison 2019-1, ZAT 8, phl_99 für FC København am 29.03.2019, 13:12

Das war ein relativ guter Spieltag für den FC Kobenhavn.
Mit zwei Siegen ohne großen Einsatz hat man die Endzone der Tabelle, das Schlußdrittel der Verdammnis, den Bodensatz der Kaffeetasse, usw. erfolgreich hinter sich gelassen. 
Nunmehr befindet man sich auf Platz 8, mit einem guten TK für die letzten 5 ZATs. Da schon der Platz 6 mit einem Internationalen Wettbewerb lockt (Quali für die Euroleague), ist man nun wieder in Sichtweite Europas angekommen.
Hinter uns ist, rein TK betrachtet, nur noch Brondby  in Schlagdistanz, nach oben geht nur noch wenig, es sei denn das Hauen und Stechen im oberen Drittel geht zu Lasten der TKs. Dann allerdings gerät der FC Kobenhavn noch einmal in Angriffsposition.
Der nächste Spieltag muss aber wieder mit vollem Einsatz gespielt werden, insbesondere gegen die direkte Konkurrenz. Also mit Mut zur Offensive um sich hauen, schließlich spielt man da zu Hause und hat somit alle Möglichkeiten.
Das Auswärtsspiel hingegen interessiert nur eine tote Meerjungfrau.

158 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Der Spielplan hat sich gegen uns verschworen

Saison 2019-1, ZAT 5, phl_99 für FC København am 26.02.2019, 15:05

"Waaaas, nochmal zwei Auswärtsspiele und nur ein Heimspiel?" Ungläubiges staunen in der Hauptstadt beim FC København. Trainer phl_99 ist fassungslos ob der Ansetzung der Hinrunde: "Dabei kann es sich nur um ein Kompott handeln!"
Nun, wir sind uns nicht sicher ob ein solch leckere süße Mahlzeit wirklich verantwortlich sein kann für diesen Spielplan der Hinrunde, aber soviel sei vermutet: nein.
Stattdessen sollten nun alle Kräfte in die Rückrunde und in jedes einzelne Heimspiel gesteckt werden. Schließlich ist das Torkonto voll, wenn auch das Gegentorkonto ähnlich glänzen kann. Eine Tordifferenz von Minus drei ist jetzt nicht der Brüller, aber angesichts der Torkonten der Tabellennachbarn steht der FC København immernoch recht gut da. 
Also nicht den Strauß in den Sand stecken und auch keine Vogel-Kopf Politik betreiben, sondern: "... immaweiddaimmaweidda" wie ein intellektuell tiebegabter ehemaliger Fußballfan früher schon zu sagen pflegte.
"Wo gehts zum nächsten Sieg? Rückwärts in der Zeit reisen? Och nee....."

161 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

1 Tor = 3 Punkte, Effektivität gesteigert

Saison 2019-1, ZAT 4, phl_99 für FC København am 25.02.2019, 11:21

"Das nennt man Effektivität!", tönte Trainer phl_99 vom FC København voller Inbrunst in die Mikrophone der Reporter nach dem letzten ZAT.
Klar, die Ausbeute stimmt für 1 Tor sehr gut und der alte TaktikfuchsMono wird sich ärgern, weil man mit 2 weiterenTore einfach mal eben die Tabellenführung hätte übernehmen können.
ABER: so richtig viel besser steht der FC København auch nicht da. Immerhin konnte das TK gegenüber den direkten Konkurrenten geschont werden, aber das geht natürlich nicht jeden Spieltag, sonst wird man keinen Blumentopf gewinnen.
Statt also weiterhin die Linie "Geiz ist geil" zu befahren, springt man jetzt auf den "Surprise, surprise" Zug auf, damit man die Gegner durch komplette Verwirrung an den Rand des Wahnsinns bringt.
Für einige nur ein kleiner Schritt, ich weiß, für andere schon der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt.
Wo soll der Weg eigentlich hinführen? An die Tabellenspitze, damit man wieder eine Meisterschaft bejubeln kann?
Oder geht der Blick die ganze Saison nach unten, damit man nicht schon wieder den Abstieg erliegt?
"Als Aufsteiger kann es nur ein Ziel geben: überleben! Am liebsten überlegen überleben. Oder am besten: übers Leben überlegen um überlegen überleben und nicht dabei sich übergeben!" Häh? Ach egal!

210 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

4 Tore = 3 Punkte - das hätte man sich auch sparen können

Saison 2019-1, ZAT 3, phl_99 für FC København am 18.02.2019, 12:44

Das Investitionsrisiko von 4 Toren verbunden mit dem Ertrag von 3 Punkten würde einem Investmentbänker wohl die zornesröte ins Gesicht treiben. Das hätte man das ganze auch anders, ja besser anlegen können. Hat man aber nicht.
Hätte, hätte, Fahrradkette oder wie der Rudi zu sagen pflegt: "Ihr sitzt hier in Euren bequemen Sesseln und trinkt Euer Weissbier und könnt gut reden ..."
Ich glaube ich bin abgeschwiffen, aber wovon eigentlich? Woher komme ich? Wohin geht die Reise? Und wie lange wird es dauern?
Nun, letzteres ist klar: heute ist ZAT und daher neue Spiele und kein Glück. 
Die Gegner versprechen nichts gutes: zum einen den alten Taktikfuchs vom  Christiania SC, Mono, der sich schon wieder auf Platz Zwei befindet und mit einem Sieg mehr UNDvier Toren mehr auf dem Konto schon sehr enteilt wirkt. 
Zum anderen HB Koge, Pinkbrain88, mit sdoppelt sovielen Ligaspielen und Meisternachfolger von einem selbst, der derzeit einem Punkt und 0,2 TK vor uns steht.
Drei Punkte müssen her, aber diesmal mit besseren Invest und mehr Output und vorallem einen höheren Shareholdervalue, damit das Ranking im Salesorder beim Bullshitbingo auch extrem hoch ist.
Oh, schon wieder abgeschwiffen.... oder so.

192 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Viel hilft viel - aber nicht auf Dauer

Saison 2019-1, ZAT 2, phl_99 für FC København am 11.02.2019, 10:40

Tore satt, sechs Punkte im Sack, aber trotzdem keine Entspannung in Kopenhagen. So oder so ähnlich muss wohl das Fazit des ZAT1 für die Mannschaft von phl_99 lauten.
Fakt ist, daß wir ein sehr heimstarkes Team aus der Hauptstadt kennenlernen durften mit einem enormen Torhunger.
Aber der Tag der offenen Tür im frenden Stadion war leider ebenfalls keine Grenzen gesetzt worden.
Aber hier gilt es den Hebel anzusetzen: "Wir müssen unsere Gegener in den Schlaf singen oder schaukeln, damit sie vergessen Fussball zu spielen!"
Das ist ja mal ein ganz neuer Ansatz des Meistertrainers, aber irgendwie so leicht schräg neben der Spur oder wie ein anderer Trainer, der nicht genannt werden möchte gern sagt: "Verrückt! Total verrückt!"
Nun ja, wie man auch immer über diese neue Taktik denken mag, es wäre ein Fehler zu denken, dass die anderen Mannschaften nur aus Kleinkindern oder Babys bestehen, die sich einfach mal so dem Schicksal ergeben. Im Gegenteil: wer das hier liest wird in die vollen gehen, damit der FCK keinen Stich bekommt. 
Allerdings: wer liest das schon?

176 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Von den Toten auferstanden

Saison 2019-1, ZAT 1, phl_99 für FC København am 04.02.2019, 08:15

Er ist wieder da! Erst kürzlich abgestigen mit dem FC Midtylland ist phl_99 mit dem FC Kopenhavn zurück in der Superligaen.

Der FCM ist Geschichte. Zwar konnte phl_99 hier enorme Erfolge feiern  (Meister und Vizemeisterin 2018; zwei mehr oder weniger erfolgreiche Euopa Gastspiele), aber die letzte Saison war die Luft raus. Kein einziger Zeitungsbeitrag, keine Konzentration in der Superligaen: da konnte nur der Abstieg folgen.

Doch man kann ruhig hinfallen, wenn man wieder aufstehen lernen will. Und phl_99 will. Er kommt zurück mit dem Aufsteiger FC Kobenhavn und ist wieder hoch motiviert. Es wird jeden Spieltag einen zeitungsartikel geben, es wird analysiert bis der Arzt kommt, es werden Wissenschaftler aus Atlantis reaktiviert um die Neutronenstabilisatoren der dritten Sphäre der Onx durch zurechnen und ... ähhh ... ich glaube jetzt übertreibt er.

Jedenfalls wird zurückgeschlagen was das Zeug hält und für 2019 wieder angegriffen, damit man auch den FC Kopenhavn nach Europa und an die Spitze Dänemarks führt.

I am back!

161 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

TIPSBLADET.dk

Saison 2016-3, ZAT 4, Sven Hølmbårg für FC København am 16.10.2016, 20:23

Fodbold
Er disse to tab tegn på støt tilbagegang? Måske, ja, men man ser på tabellen og afstandene til, skal du stadig have luft. Hvor længe? Vi spurgte manager. "Ingen ide, jeg kan virkelig ikke sige. Hvordan kunne de?! Hvilket sted er vi? Jeg synes bare fra spil til spil. Jeg tror to spil tilbage, du har at sige, at vi fortjente at tabe. Har mod Silkeborg vi planlagde nederlaget mod Brøndby vi indrømmede et nederlag." Beroligende ord lyder anderledes, men vi håber på det bedste. 
Lad os gå FCK
Den næste modstander: Aalborg BK, Christiania SC, HB Køge 

Fussball
Sind diese zwei Niederlagen die Zeichen des stetigen Abstiegs? Vielleicht, ja, aber schaut man sich die Tabelle und die Abstände an, sollte man noch Luft haben. Wie lange noch? Wir haben den Trainer gefragt. "Keine Ahnung, ich kann es wirklich nicht sagen. Wie denn auch?! Auf welchem Platz sind wir eigentlich? Ich denke nur von Spiel zu Spiel. Denke ich zwei Spiele zurück, muss man sagen, das wir verdient verloren haben. Gegen Silkeborg haben wir die Niederlage eingeplant und gegen Brøndby haben wir eine Niederlage kassiert." Beruhigende Worte klingen anders aber hoffen wir das Beste.
Auf Gehts FCK.
Gegner der Liga: Aalborg BK, Christiania SC, HB Køge 

224 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

TIPSBLADET.dk

Saison 2016-3, ZAT 3, Sven Hølmbårg für FC København am 09.10.2016, 19:22

Fodbold
En begyndelse til at måle og nu kommer Cup. Efter at have indkøbt i ligaen lidt luft ned, endnu mere end man kunne forvente, at Cup er nu skal blandes op. Og det er gode ting, at dette kan lykkes. Mindst en undersøgelse i byens centrum, tæt på Christiansborg, opstår. Derfor stoler 37% af adspurgte FCK til en overraskelse. 11% af de adspurgte forventer et Slået ud i gruppespillet, og de resterende 52% er ikke interesseret i sport eller håndboldfans. I en kort pressekonferencer planlagt gjorde Sven Hølmbårg klar: "Koppen har for mig ingen mening En dejlin bonus, men en größerene bonus jeg får, i henhold til kontrakten, hvis jeg stærk viser i ligaen." Lad os håbe, at vi gør godt i begge konkurrencer.
Lad os gå FCK
Teams Ligaer: Brøndby IF, Silkeborg IF
Modstandere i Cup: HB Køge, Frem Kopenhavn 

Fussball
Ein Start nach Maß und jetzt kommt der Pokal. Nachdem man sich in der Liga etwas Luft nach unten verschafft hat, sogar mehr als man erwarten konnte, soll nun also der Pokal aufgemischt werden. Und man ist guter Dinge, das dieses auch gelingen kann. Zumindest hat eine Umfrage in der Innenstadt, nahe Christiansborg, ergeben. Demnach trauen 37% der befragten dem FCK eine Überraschung zu. 11% der Befragten gehen von einem Aus in der Gruppenphase aus und die restlichen 52% interessieren sich nicht für Sport oder sind Handballfans. Auf einer kurz angesetzten Pressekonferen machte Sven Hølmbårg aber klar: "Der Pokal hat für mich keine Bedeutung. Ein netter Bonus aber einen größerene Bonus bekomme ich, laut Vertrag, wenn ich in der Liga gut abschneide." Hoffen wir, das wir in beiden Wettbewerben gut abschneiden.
Auf gehts FCK 
Gegner der Liga: Brøndby IF, Silkeborg IF
Gegner im Pokal: HB Køge, Frem Kopenhavn 

315 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

TIPSBLADET.dk

Saison 2016-3, ZAT 2, Sven Hølmbårg für FC København am 02.10.2016, 19:09

Fodbold

Var det et perfekt starte? Bestemt! Hvordan var betagende, da disse tre første spil?! at få 6 point og i denne liga. Da du glemmer den samme kritik fra den sidste uge, hvad vi her samtidig nødt til at undskylde til ligaen ledelse til os. "I bakspejlet, ved vi nu, at var dette, løfteraket lige højre. Og hey, vi slog mestrene." Kommentar Sven Hølmbårg disse spil. Således kan man gå videre med lidt mere ro de næste spil selvfølgelig. Vi håber på det bedste.

Den næste modstander: Brønshøj, Nordsjælland og Vestsjælland

Lad os FCK 

 

Fussball

War das ein Auftakt nach Maß? Mit Sicherheit! Wie atemberaubend waren denn diese ersten drei Spiele?! 6 Punkte zu holen und das in dieser Liga. Da vergisst man gleich die Kritik aus der letzten Woche, wofür wir uns hier gleich einmal bei der Ligaleitung entschuldigen müssen. "Im nachhinein wissen wir jetzt, das dieses Startprogramm genau richtig war. Und hey, wir haben den Meister geschlagen." Kommentierte Sven Hølmbårg die Partien. So kann man die nächsten Spiele natürlich mit etwas mehr Ruhe angehen. Hoffen wir das Beste.

Die nächsten Gegner: Brønshøj, Nordsjælland und Vestsjælland

Auf geht's FCK

252 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

TIPSBLADET.dk

Saison 2016-3, ZAT 1, Sven Hølmbårg für FC København am 25.09.2016, 19:00

Fodbold
Dette kan ikke være sandt!...OK, lad os falde til ro en gang, men du bør tænke på en samtale med ligaen ledelse. Men lad os først og fremmest til den positive. Sven Hølmbårg er tilbage. Tilbage hjem. Hvad derefter endte i u19, vil nu fortsætte i de professionelle. Efter et kort stop i Esbjerg nu vil blive angrebet med FC Køpenhavn. Men den nye træner bremses også lig med eufori. Hvor ville vi være tilbage til begyndelsen. "Tidsplanen er sjovt, fordi vi vil have vores sjov". Man møder den stærkeste konkurrent sidste sæson, de regerende mestre og by rivaler Frem Køpenhavn og tidligere klub af vores nye cheftræner. Vi håber på det bedste.
Lad os gå FCK 

Fussball 
Das darf doch nicht wahr sein!...Ok, wir beruhigen uns erst einmal, aber dennoch sollte man mal über ein Gespräch mit der Ligaleitung nachdenken. Kommen wir aber erst einmal zum positiven. Sven Hølmbårg ist zurück. Zurück in der Heimat. Was damals in der u19 endete, soll nun bei den Profis weitergehen. Nach einem kurzem Stop in Esbjerg soll nun mit dem FC Kopenhagen angegriffen werden. Aber der neue Trainer bremste auch gleich die Euphorie. Wo wir wieder am Anfang wären. "Der Spielplan ist lustig, da werden wir unseren Spaß haben". Man trifft auf den stärksten Konkurenten der letzten Saison, auf den amtierenden Meister und Stadtrivalen Frem Kopenhagen und auf den ehemaligen Club unseres neuen Chef-Trainers. Hoffen wir das Beste.
Auf gehts FCK 

265 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Auf Geht’s!!!

Saison 2014-3, ZAT 12, Honk 08/15 für FC København am 09.12.2014, 06:16

Vor den letzten Spieltagen ist man sichtlich gespannt was
mit dem heimischen FC Kopenhagen passiert. Das bittere Pokalaus hat man gut weggesteckt und getreu dem Motto „Mund
abwischen und weiter“  bereitet sich die Mannschaft auf die anstehenden Aufgaben vor.  Der Trainer wird die richtigen Worte und
Maßnahmen finden um die Truppe zu motivieren und einzustellen, ist man sich in Kopenhagen sicher. Ebenso wird ein Blick auf die Tabelle den ganzen Verein einen zusätzlichen Schub geben, da man alle Ziele noch erreichen bzw.übertreffen kann.

86 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Voll im Fahrwasser!!!

Saison 2014-3, ZAT 3, Honk 08/15 für FC København am 07.10.2014, 10:25

Drei Siege stehen drei Niederlagen gegenüber, trotzdem ist der Coach zufrieden mit der Ausbeute. Der Negativtrend der letzten Saison ist gestoppt, so daß die Mannschaft nach oben in das gesicherte Mittelfeld schielt. Man will sich in Kopenhagen Schritt für Schritt nach oben arbeiten und nimmt gelegentliche Rückschläge in kauf. Zuhause im Parken Stadion ist man wieder eine Macht und an der  Beseitigung Auswärtsschwäche arbeitet man mit Hochdruck.
Die verjüngte Mannschaft arbeitet konzentriert und fokussiert auf das vor der Saison ausgegebene Ziel. Mit dem Talent kann es nur aufwärts gehen, so daß in der Stadt mal wieder eine Meisterschaft zu feiern ist, träumt der der Coach. Der Zeitweilige Abstieg kann nur ein Ausrutscher gewesen sein. Die kommenden Aufgaben werden nicht einfach, aber man ist guter Dinge, diese recht ordentlich zu meistern und sich im Mittelfeld der Tabelle zu etablieren.

147 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Home Sweet Home !!!

Saison 2014-3, ZAT 1, Honk 08/15 für FC København am 22.09.2014, 12:38

Nach dem geglückten Aufstieg mit 1860 München kam
Überraschend der Anruf aus Kopenhagen. Die Aufgabe erscheint Honk sehr
reizvoll, den FC wieder dahin zu führen wo er einmal stand und zwar an die
Spitze der Superligaen. Der Coach ist kein Unbekannter in der Stadt. Der Name
Calle del Haye bürgt für Erfolge und goldene Zeiten in der Vergangenheit. Auch
wenn der Coach den Namen geändert hat, der Willen zum Erfolg und das Ziel den
Titel zu holen ist immer noch tief verankert. Außerdem ist es für Honk keine
08/15 Nummer sondern eine Herzensangelegenheit. Der letzte Titelgewinn liegt
schon einige Jahre zurück und der Vorstand erhofft sich durch diesen klugen
Schachzug wieder in die Erfolgsspur alter Zeiten zurück zu finden. In diesem
Sinn kann man nur hoffen, das man nicht die Nerven verliert und immer für das
gemeinsame Ziel an einem Strang zieht.

153 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige12Nächste »