Superligaen

Willkommen in Dänemark... ein einfach tolles Land!!! Warum? Nun... Dänemark ist mit seinen autonomen Gebieten das flächenmäßig größte Land Europas! Dänemark hat es geschafft Fußball Europameister zu werden ohne überhaupt für die EM qulifiziert gewesen zu sein!! Dänemark bereicherte die Tische der Welt mit dem wunderbaren Höhlenkäse!!! Muss man nicht einfach in einem so tollen Land Trainer werden? Also auf in die Anmeldung und schauen, ob in Dänemark noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Dänemark, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Sicherheitsabstandsverhinderer

Hau-Schild für Dänemark am 11.12.2017, 17:40

Der heutige ZAT war fast, wohl gemerkt fast, ein langweiliger ZAT.
Vieles deutete darauf hin, insbesondere der Tatsache das es nur 2 Vereine gab die einen Wert >3schossen.
Doch dazu später beginnen wir mit den Entscheidung im Pokal!

Pokal

Silkeborg trat gegen Aalborg an und, ja welche eine Überraschung Silkeborg gewann den Pokal 1:0 gegen Aalborg!
Damit kann Trainer VivaAndi, das dänische Uhrgestein seit langer Zeit wieder einen Titel in die Luft recken! Und was noch viel wichtiger ist: Man kann nicht mehr absteigen!

Meinen herzlichen Glückwunsch zum Titel und auch zum Klassenerhalt!

Liga
Machen wir es an einer Stelle kurz: Es gab nur einen Auswärtssieg und zwar vom Aalborg BK welches sich so wieder auf Rang 2 vorschieben kann und nur noch 4 Punkte von den Wespen entfernt ist.

Unentschieden gab es indes 2. Zum einen gab es ein 0:0 zwischen den Tigern und den Tauben welches Trainern Babs111 auf Rang 11 hält wo man doch bis auf die 9 hätte kommen können.

Das zweite Unentschieden gab es zwischen Esbjerg und Frem Kopenhagen, welches Trainer IH40 daran hindert ein wenig Luft zwischen sich und den Abstiegsrang zu bringen.

Alles im allen zeichnet sich ein spannendes Abstiegsrennen ab, welches wahrscheinlich zwischen Esbjerg, Randers und Nordsjælland ausgefochten werden wird.

Das soll aber nicht heißen das sich die Kandidaten darüber sicher fühlen können. So groß ist der Abstand dann auch nicht und grade in der Endphase kann noch viel passieren!

Genau so kann noch viel in der Meisterschaft passieren. Zwar hat Trainer oberlurch noch einen komfortablen Vorsprung, aber Aalborg ist den Wespen auf den Fersen, trotz einer beachtlichen Anzahl an Gegentoren. Und sowohl Trainer Mono als auch Philou und Jay Jay kommen auch noch angerauscht mit jeweils dicken TK! Da kann noch einiges passieren...

Rechnen ist essentiel!

Hau-Schild für Dänemark am 04.12.2017, 18:36

ZAT 8 ist gespielt und die Endphase offiziel eingeleitet. Aber an sich, ist heute gar nicht soviel passiert.
Aber dann auch wieder eine Menge.

Unser Blick geht zunächst kurz zum Silkeborg IF welches wieder 3x 0 spielt und damit immerhin einen Punkt holt.
Hauptnutznießer ist herfür der Lyngby BK welches sich mit einem Auswärtssieg einen Platz in der Top 4 sichert.

Der FC Midtjylland indes stößt sich ordentlich ab und kann mit 7 Punkten erst einmal ein wenig Abstand zwischen sich und die Abstiegszone bringen, während man den FC Nordsjælland mitten rein stößt.
Da hilft es dann auch wenig das man ein Unentschieden geschenkt bekommt, denn das unentschieden daheim gegen Frem war wohl eindeutig kein Geschenk.

Tja und zu guter letzt ein Blick auf den HB Køge der einen ZAT spielt den sich Trainer Pinkybrain vermutlich so nicht vorgestellt hat. Ein Heim 0:0 ist schon sehr ungewöhnlich und erst recht nicht Wert, man sieht das man dafür auswärts nur ein Unentschieden raus holt.
Ärgerlich für Esbjerg welches herhalten musste und ärgerlich für die Schwäne allemal. Aber da kann man dann nichts machen....

Pokal
HB Køge: Aalborg BK

Das Konzept von Aalborg BK war klar: Um jeden Preis ins Finale! Und der Grund dafür ist verständlich.
Bei HB Køge indes sieht man vor allem eines. Man hat nicht gerechnet und das ist im Pokal nun einmal essentiell. Denn das was man setzte gibt eine ineffiente Restsumme. Wenn man im Finale hätte ein Tor schießen wollen hätte man locker 2 Auswärtstore schießen können und wäre damit gegen Aab ins Elfmeterschießen gegangen. Hätte man zwei Tore schießen wollen (was der realistische Weg für einen Finalsieg gewesen wäre) hätte man ein Tor weniger schießen müssen. Hätte man unbedingt ins Finale kommen wollen hätte man deutlich mehr auspacken können.
Aber so kommt Aalborg völlig zu recht ins Finale nach Auswärtstoren.

Silkeborg IF:Randers FC

Einfache klare Sache hier.
Silkeborg lässt Randers keine Chance. Das war genau so erwartbar.

Kristallklar

Hau-Schild für Dänemark am 27.11.2017, 18:37

ZAT 7 vorbei und so langsam kristallisiert sich die Spitzengruppe im Kampf um die Meisterschaft heraus.
Doch auch etwas anderes lässt sich schon jetzt vermuten: Ein Beinharter Abstiegskampf!

Vor allem wenn man sieht wie schnell man auf eben einen jener Plätze geworfen werden kann.
So hätte Trainer IH40 der nach ZAT 6 mit dem Esbjerg fB auf Rang4 Stand wohl nicht vermutet das er sich nach diesem ZAT auf Rang 11 wieder findet!
Aber so kann es eben kommen wenn man an einem ZAT mal nicht punktet und zudem der Brønshøj BK einen Lupenreinen 9 Punkte ZAT machen möchte.
Diesen bekommen die Wespen im übrigen zusätzlich mit zwei 1:0 Siegen garniert und serviert mit 4 Punkten Vorsprung auf Rang 2.

Dies vor allem weil Aalborg BK sich lieber auf das heimische Pflichtprogramm konzentriert und auswärts nicht riskieren wollte unnötig TK zu verlieren.

Derweil können der Brøndby IF und der Christiania SC sich in die Top 4 schieben, nachdem beide die Auszeit welche sich Silkeborg nahm ausnutzen und auswärts punkteten. Auch wenn man ein wenig überperformt hat.

Ansonsten wäre da nur noch das Unentschieden von Randers und Frem Kopenhagen erwähnenswert, das aber irgendwie beide nicht so recht voran bringt....

Pokal

Brøndby IF: Randers FC
Irgendwie ist hier bei Randers etwas schief gelaufen. Denn das Setzverhalten war dann doch recht ungewöhnlich. Am Endergebnis ändert es aber nichts. 7:8 gewinnen die Pferde das Spiel!

Esbjerg fB: Aalborg BK
Aalborg ist sicherlich ein dankbarer weil vernünftiger Gegner. Aber vernünftig heißt ja nicht wehrlos!
Trainer IH40 war in jedem Fall ein wenig zu sparsam und verpasst das Halbfinale mit 6:7 ganz knapp.

FC Midtjylland: Silkeborg IF
Die Wölfe aus Midtjylland gehen mit 5 Toren wirklich sehr tief an die Sache ran. Dabei könnte man sich wirklich mehr leisten.
Silkeborg geht gleichermaßen sehr Tief an die Sache ran, aber dann doch einen Tick höher. So scheidet auch in diesem Spiel der Favorit aus!

HB Køge:Lyngby BK
Lyngby setzt vernünftig, HB Køge nicht unvernünftig und doch etwas höher als vermutlich beabsichtigt. 6:8 Kommen die Schwäne ins Halbfinale.

Nun wird man sehen....

Aktuelles Pokalstudium

Hau-Schild für Dänemark am 20.11.2017, 17:37

Heute dreht sich fast alles um den Pokal. Schließlich war heute der wichtige DOPPEL POKAL ZAT, welcher an einem ZAT gesetzt wurde. Für die neuen Spieler hier: Früher waren manche Sachen anders, aber nicht besser.
Und für die alten Hasen: Ja das hätte ich auch schon früher so regeln können. Aber später ist man immer schlauer.

Da trifft es sich dann aber auch ganz gut das ich über die Liga nicht viel zu schreiben brauche.
2 Gedankengänge waren wohl vorrangig:
1. Potz Blitz! Wenn 2er Auswärts so toll klappen, will ich das auch mal probieren!
2. Saperlott! Bevor ich 1:2 abgeledert werde setze ich doch mal lieber die 3!
Das Resultat war also unausweichlich: Jede Menge 3:2!

So gab es heute nur einen Auswärtssieg und das logischerweise mit 3:4!
Gut für den FC Nordsjælland, welches damit deutlich von Platz 11 weg kommt.

Hinrundenmeister und mathematisch korrekter Herbstmeister ist im übrigen Aalborg BK!
Auch diese Saison kann man sich nichts davon kaufen, aber es gibt schlimmere Nichttitel die man erringen kann....

Pokal

Entscheidende Entscheidungen standen an. Und jedem sollte klar gewesen sein: Passiv kommt man hier nicht weiter!
Aber nun zur Zufallszahl für die KO Runde: 2,3!

Gruppe A

Mit der schlechtesten Ausgangslage startete hier der Randers FC, hatte man doch die niedrigste Punktzahl und leider auch nicht so wahnsinnig viel TK. Aber Hoffnungslos war es natürlich nicht.
Das wusste man in Randers und holte 9 Punkte. 3 Heimspiele, alle knapp an Toren bemessen und doch alle gewonnen. 16 Punkte hat man so insgesamt, ob das reicht wird man sehen....

Esbjerg fB startete mit einem Spitzen TK und 9 Punkten, was kein echter Nachteil war, da dies auch für die folgenden 3 Plätze galt.
Die H/A Bilanz war hingegen ausgeglichen so, das man auswärts schon ran musste wenn man sicher weiterkommen wollte.
Ein Unterfangen das glückte und 9 Punkte einbrachte. Hätte man noch gepokert wären auch 12 drin gewesen, aber 18 Punkte Endstand sind ein hervorragende Ergebnis und praktisch ein sicheres Weiterkommen.

HB Køge hatte das zweit niedrigste TK und 3 Heimspiele. Eigentlich ein perfektes Opfer für harte Überfälle. Doch keiner traute sich so recht dran. Am Ende kann sich Trainer Pinkybrain über 9 Punkte und damit ebenfalls 18 Punkte freuen.

Frem Kopenhagen hat nur ein Heimspiel und hätte im Optimalfall 6 Punkte geholt. Das wären 15 Punkte gewesen, was nicht selten reicht um weiter zu kommen. Aber Trainer Lewandowksi suchte sich die falschen Gegner aus und kommt somit nur auf einen Punkt. 10 Punkte insgesamt sind damit ein schon fast sicheres Ausscheiden!

Das Potential war bei Christiania SC noch geringer als bei den Fremen und dennoch schaffte man 3 Punkte. Jedoch sind auch 12 Punkte nicht viel. Aber vielleicht schneidet Silkeborg ja noch schlechter ab....

Denn Silkeborg musste ebenfalls durch drei Auswärtsspiele durch, und kassierte im einzigen Heimspiel direkt ein Unentschieden. Mit einen weiteren Unentschieden wären Trainer Viva Andis Mannen Punktgleich, ein Sieg bringt sie sicher Weiter. Da ist es schon Folgerichtig das sich Silkeborg die benötigten Punkte gegen die Tauben holt und damit das weiterkommen absichert!

Gruppe B
Ganz unten startet Lyngby BK, aber Punktgleich mit zwei Kollegen, einem Traum TK und 3 Heimspielen. Kurzum: Die Ausgangslage ist gut und reicht für 3 Heimsiege. Ein 4ter Sieg wäre locker möglich gewesen denn niemand traute sich gegen Trainer Jay Jay zu setzen. Mit 15 Punkte könnte es aber vielleicht eng werden...

Eine ähnliche Ausgangslage hat der Brønshøj BK nur ein bisschen weniger TK. Da überrascht es schon wie deutlich Trainer oberlurch hier ein Knüppel zwischen die Beine geworfen wird.
7 statt 9 Punkte wurden es so und so wirklich mehr wäre nur drin gewesen wenn man die Ergebnisse schon vorher gewusst hätte. 13 Punkte könnten für das weiterkommen schon eng werden!

Ausgeglichen sind die H/A bei FC Nordsjælland aber Trainerin Babs hat eine TK Lücke die nur schwer zu schließen war. Man muss es klar sagen: mehr als die mageren 4 Punkte war schwerlich drin. 12 Punkte stehen so zu Buche und soviel ist klar: Das reicht nicht!

Aalborg BK braucht also nur noch 4 Punkte um das weitekommen zu sichern. Aber manchmal sind die kleinen Sprünge dann doch recht schwer zu nehmen.
Es werden 5 Punkte mit logischerweise 2 Unentschieden. Glück gehabt! Heißt aber auch das dass Schicksal der Wespen auch schon fast besiegelt ist.

Denn Brøndby IF wäre mit einem Sieg schon sehr Sicher durch. Nun es wird auch nur einer, aber dank eines Unentschieden kann man sich außerdem Platz 2 damit sichern!

Das FC Midtjylland weiterkommt war nämlich schon fast klar. Aber das es sogar 4 Punkte werden und damit 19 insgesamt, war nicht so klar. Aber hier hat phl_99 wirklich rausgeholt was geht und eine Top Vorrunde gespielt. Sehr gute Vorraussetzungen also für die KO Runde!

Wenn Diebe, Diebe beklauen...

Hau-Schild für Dänemark am 13.11.2017, 18:43

Mir großen Schritten nähren wir uns der Saisonhalbzeit. Also genau die richtige Zeit um noch einmal durchzuatmen und Kräfte zu sammeln.

Das dachten sich wohl einige, während sich genau so viele dachten das es ein guter Zeitpunkt wäre um billig Auswärtspunkte abzugreifen.
Fünf 1:2 gab es am heutigen ZAT, neben 2 weiteren Auswärtssiegen und einem Unentschieden.

Da weiß man ja gar nicht wo man anfangen soll. Obwohl.... warum nicht am Anfang.

Sprich beim Tabellenführer! Dabei ist es schon ironisch das der Aalborg BK die Spitze erobert, obwohl man keine Gastpunkte vorweisen kann.

So und nun wird es witzig:

Denn der neue zweite Brønshøj BK schaffte es sich Auswärts 3 Punkte zu beschaffen. Aber musste diese direkt wieder in einem Heimspiel abgeben.

Der Dieb war im übrigen der FC Midtjylland , den aber das gleiche Schicksal ereilte, wie die Wespen und so nur auf Rang 8 kommt, statt Rang 6.

Tja, und die Wölfe wurden vom Lyngby BK daheim die Punkte angenommen, welches diesen Vorteil aber ebenfalls nicht behalten konnte. Denn hier schnappten die Pferde vom Randers FC punkte weg.

Nun hätten die Pferde der strahlende Sieger sein können wenn... die Wespen nicht auswärts gewonnen hätten.

Damit schließt sich der Kreis und irgendwie stehen alle wieder so wie vorher da.

Nun gut nicht ganz: Denn der Randers FC kann sich immerhin mit einem Gast 3:3 gegen Brøndby IF einen extrapunkt sichern.
Schmerzhaft für Trainer Philou wenn dieser mit seinen Mannen nicht dafür auswärts gegen den FC Nordsjælland gewonnen hätte und auf diese Weise an Randers vorbei kommt.

Wer zuletzt lacht.... aber ihr kennt das ja.

Damit hätten wir dann auch alle Auswärtssiege durch, mit Ausnahme dessen vom Esbjerg fB.
Und Trainer IH40 zeigt hier keine Blöße und kann diesen Vorteil behalten.
Etwas was dem Punktekonto ohne Zweifel sehr gut tut und den Verein von den Abstiegsrängen wegbringt.

Pokal
Gruppe A
Randers macht den einzigen Gastsieg und verbessert damit enorm seine Position!
Gut gemacht!
Gruppe B
Hier gab es 0 Auswärtstore und damit nur Heimsieger.
Man vertagt es also auf den letzten entscheidenden Gruppen ZAT!

Farbe kann verlaufen...

Hau-Schild für Dänemark am 06.11.2017, 17:41

Das erste 1/3 ist vorbei. Zeit langsam Farbe zu bekennen was man vor hat.
Nun das taten wohl so einige, doch das durchaus mit unterschiedlichen Erfolg.
So wollte der FC Nordsjælland noch einmal klar machen das man oben mitspielen will, und verdeutlichte das Trainer phl_99 mit 4 Auswärtstoren.
Diese reichten auch locker, da die Wölfe diesen ZAT ein wenig sparsamer auftreten wollten.

Dennoch nahm der ZAT für Trainerin Babs111 nicht das gewünschte Ende, da man unter die Räder des HB Køge geriet.
Die Schwäne schaffen es dann auch dank eines 9 Punkte ZATs von Rang 9 auf Rang 3 zu springen. Ein hervorragendes Indiz dafür wie Eng es doch in er Tabelle ist.

Nun, so einen Sprung machten die Wespen indes nicht. War auch schwerlich möglich, standen diese doch schon vor diesem ZAT auf Rang 1.
Dort wollte man auch bleiben und schickte deswegen den amtierenden Meister Lyngby 1:4 auf die Bretter.
So, und nur so kann Trainer oberlurch dann auch die Spitze verteidigen, wenn auch denkbar knapp.
Eine Aussage die im übrigen für alle Vereine gilt, da kein Verein mehr als 2 Punkte Abstand zum nächst niedrigeren Rang hat.
Nun gut, eine Ausnahme gibt es dann doch. Aber Sicher auf Rang 11 zu stehen ist dann doch nicht allzu erstrebenswert.

Pokal

Gruppe A
Gab es letzten ZAT noch ein Auswärtssieg und ein Unentschieden, geht es nun Runter auf einen Auswärtssieg.
Was das heißen soll? Nichts!
Nun außer das der HB Køge nun die Tabellenspitze übernimmt, und der Punktevorteil von Randers von den Schwänen pulverisiert wurde. Schließlich sind die Pferde nun 2 Punkte unter dem Erwartungswert....

Gruppe B
Letzten ZAT passierte, wie einer der hiesigen Trainer auch bemerkte, nichts von Bedeutung.
Und diesen ZAT?
Nun, im Pokal reißen die Wölfe die Tiger, und verteilen so die perfekte Retour für das Ligadebakel. In der Summe bedeutet dies aber noch zwei weitere Dinge:
1. Der FC Midtjylland übernimmt die Spitze
2. Der FC Nordsjælland erlebt wahrlich einen desaströsen ZAT. Aber manchmal ist das einfach so....

Wespenflug

Hau-Schild für Dänemark am 30.10.2017, 23:51

Sorry, ich weiß ich bin spät dran. Aber an manchen Montagen hat man dann doch deutlich mehr zu tun als gedacht.
Deswegen musste ich euch heute leider etwas später auswerten.
Nun aber für den einen oder anderen hat sich das warten in jedem Fall gelohnt. Denn heute gab es ganz klar ein par Auswärtsstsiege.

Der FC Nordsjælland war aber keiner dieser Vereine. Ganz im Gegenteil! Da die Saison dann doch länger als 2 Wochen dauert stürzte der Verein nun ein wenig ab, nachdem der Randers FC eine Offensive startete welcher man nicht gewachsen war. Für die Spitze sollte es dann aber dann noch nicht reichen. Auch nicht für Lyngby und Aalborg BK welche beide ebenfalls 6 Punkte machten und damit ganz knapp hinter der Spitze stehen. Aber dann doch nicht so ganz.

Denn dort stehen die Wespen mit einem starken 3:4 gegen Silkeborg und mit einem Vorsprung von etwa einen Punkt.

Damit verbleibt dann auch Silkeborg auf dem letzten Rang nachdem man in keinem der beiden Spiele obsiegen konnte, obgleich man es versuchte.

Brøndby IF versuchte es ein wenig zu Kraftlos gegen die Schwäne und verpasst so die Chance in der Spitzengruppe zu verbleiben. Aber immerhin ist der Zug noch nicht abgefahren. Doch so richtig gilt das für keinen der Vereine.

Pokal
Tja, der Pokal Taktet auf und kann nur in Gruppe A mit Auswärtspunkte glänzen.
Kein Wunder, warf doch keiner mehr als 2 Tore in die Waagschale. In der Fremde gewinnen konnte damit nur der Randers FC nur um danach 2 Heimpunkte gegen Silkeborg abgeben zu müssen.
So kanns manchmal gehen....

Kuchen für Alle!

Hau-Schild für Dänemark am 23.10.2017, 18:27

ZAT 2 ist gespielt, alle waren pünktlich, so das wir uns nun diesem Aktionsreichen ZAT widmen können.
Nun gut, so Aktionsreich war er dann auch nicht. Denn im großen und ganzen spielten alle ein heimischen Standard Setup.
Nun vielleicht nicht ganz alle. Offenkundig versuchte Trainerin Babs mit ihren FC Nordsjælland die fehlenden Punkte von letzter Woche so dringend zu finden das man sie sich gleich selber besorgte.
Dies wäre genial effektiv gewesen wenn man daheim nicht ein 3:3 kassierte hätte. Für Platz 1 reicht es dennoch!

Der Silkeborg IF hingegen kann trotz seines Extrapunktes gegen die Tiger nicht über den letzten Tabellenrang hinaus kommen. SO gesehen war dies dann doch sehr teuer.

Alle anderen halten sich Stabil und gut und fahren ihre wohlverdienten Heimpunkte ein. Dennoch zeigen sich schon jetzt kräftige TK Unterschiede zwischen den Vereinen. Es wird spannend zu sehen ob sich diese relativieren werden, oder sogar größer werden.

Doch bevor wir die Antworten auf diese Fragen erhalten werden werden noch einige Wochen vergehen.

Bis dahin könnt ihr euch aber alle einem schönen statistischen Kuchen Laben.
Wohl bekommst....

Volle Saison

Hau-Schild für Dänemark am 17.10.2017, 18:08

Die neue Saison beginnt und ich kann mich nicht nur über eine volle Liga freuen sondern auch über 2 volle Artikel.
Vielleicht wollen diesem Beispiel ja einige folgen? Für all die mit wenig Zeit gibt es ja auch die neue Möglichkeit des 20 Worte Statemants.

Diese kommt aber von keinem unserer beiden Neutrainer, sondern leider von einem unserer alten Hasen.

Aber widmen wir uns dem ersten ZAT an dem es hoch her ging. Wobei ich dies sogleich relativieren muss, denn Hoch waren die Ergebnisse nicht. Es gab nur zwei Zugabgaben die über einer 3 lagen, womit die beiden 4er auch natürlich ihre Spiele gewannen.
Alles andere war indes unsicher. Es gab einige Unentschieden, aber auch einige Auswärtssiege. Nur den 9 Punkte ZAT konnte keiner Verbuchen.

Im soll blieben nur im übrigen nur 4 Vereine. Aalborg BK, Frem Kopenhagen, Brøndby IF und Lyngby BK. Wobei dies aber nur bei Lyngby BK nach Plan verlief. Die Fremen hatten sich wohl auswärts einen extrapunkt erhofft und Aab musste sein gewonnenes Auswärtsspiel sogleich nutzen um die Heimniederlage auszugleichen.

Über die Tabellenführung kann sich im übrigen Liganeuling IF40 freuen welcher zu seinem Auftakt nur eine Heimunentschieden gegen den FC Nordsjælland hinnehmen mussten.

Insgesamt war dies wohl vor allem für die Tiger unter Trainerin Babs111 ein hervorragender ZAT, konnte man doch auswärts zwei mal Punkten und somit neben den Angriff in der Presse auch den Angriff in der Liga deutlich untermauern.

Mit nur einen Punkt stehen im übrigen der Silkeborg IF, der Køge und der FC Mitdtjylland da.
Im allgemein schneiden wohl die Festlandvereine im Vergleich zu den Inselvereinen in dem von Trainer phl_99 ausgerufenen Wettkampf nicht all zu gut aber.
Andererseits war dies erst der erste ZAT, so das dies sicherlich nicht Repräsentativ sein wird....

Saison 2017-3

Hau-Schild für Dänemark am 03.10.2017, 20:03

Die letzte Saison des Jahres schickt sich an zu beginnen und scheinbar sogar mit einer vollständig gefüllten Liga.
Doch gibt es noch mehr was den einen oder anderen freuen könnte. So gibt es zum Beispiel Verschiebungen im EC die einigen von euch zu gute kommen. Zu guter letzt gibt es eine erste kleine Regeländerung (siehe Presse) und es werden noch ein par folgen. Viele der Abstimmungen laufen noch und nach momentanen Stand kann ich noch nicht sagen welche schon für diese Saison oder nächste gelten werden. Nur eines ist bisher Sicher: Es werden welche kommen. In jedem Fall werde ich euch rechtzeitig über alles was definitiv ist informieren.

Statistiken
Die letzte Saison war eine vergleichsweise konstant Heimstarke Saison. Auswärts gab es mittendrin nur ein par Hochs. Zwar stieg das Auswärtsengagement zum Saisonende noch einmal deutlich an, doch die Heimtore im gleichen Maße. So Überrascht es nicht das die letzte Meisterschaft die mit der niedrigsten Punktzahl seit Beginn der Aufzeichnung war.

Bei den Toren ist hingegen nicht viel zu sehen. Der Rückgang Auswärts kann nicht überraschen, da insgesamt auswärts weniger geschossen wurde. Hingegen ist der Auswärts 5er mit alle Deutlichkeit zurück. Mit Sicherheit nicht das Unvernünftigste!

Mittlerweile aber deutlich das dieses Balkandiagramm dringend überarbeitet werden muss. Für 2018 werde ich mir etwas eleganteres überlegen müssen.
Vielleicht was mit Kuchen.... mal schauen!

Europa
Nun: Europa ist wirklich nicht mein Lieblingsthema. Die letzte EC Saison war ein totales Desaster! Mit solchen Leistungen wird Dänemark nicht nur nicht höher kommen in der 5 Jahreswertung, es wird sogar noch abfallen.
Indes habt ihr Glück, denn auch wenn es noch nicht Final ist (aber zu >90% sicher) muss die 5 Jahrestabelle umorganisiert werden da die Tschechische Liga leider geschlossen werden muss.
Dies bedeutet zum einem das der Brønshøj BK nun doch im EC dabei sind wird, und das Dänemark wieder einen zweiten CL Starter bekommt.
Aber wenn wir den behalten wollen, müssen wir endlich wieder eine gute Punktzahl erspielen.

Presse
Nun war der EC enttäuschend, war es diese Rubrik leider auch. Nur 2 Wertbarte Artikel sind ein trauriger Tiefpunkt in Dänemark. Vielleicht bringen ja die neuen Trainer wieder ein bisschen Leben in die Presse.
Aber vielleicht hilft auch die brandneue Regeleiwertung. Denn ab dieser Saison wird das sogenannte 'Statement' eingeführt. Das heißt das neben den bekannten 0,4TK (ab 120 Wörter) 0,3 TK (ab 80 Wörtern) nun auch 0,2TK ab 20 Wörtern honoriert werden.
Das Statement sollte natürlich Liga und Spielbezogen sein. Also das mir keiner kommt und mit 20 Wörtern sagt das draußen die Sonne scheint. ;)

Indes sei noch einmal darauf hingewiesen das es noch immer gilt das ein Artikel (also ab 80 Wörtern) der vor dem Saisonstart geschrieben wird neben den üblichen0,3 bzw. 0,4 TK noch zusätzlich 0,5TK Bonus bekommt.
Das ist doch ein wirklich gutes Angebot....

Abgänge und Neuzugänge
Leider hat uns zu dieser Saison Trainer Longo666 verlassen. Ob für immer wird sich zeigen, denn dies ließ Longo offen. In jedem Fall ist er sofern ein Platz in der Liga frei ist, hier immer willkommen.

Trainer VivaAndi übernimmt dafür Trainer Longos Ex-Verein Silkeborg IF.

Dennoch haben wir, wie einige sicherlich Wissen zwei Neuzugänge zu Verzeichnen.
Trainer phl_99 will mit den Wölfen aus Midtjylland in der Liga Kämpfen und nach eigener Aussagen zunächst ' Kleine Ruundstuekkchen' Backen. Aber wenn sie etwas größer werden hätte man vermutlich auch nichts dagegen.

Der Esbjerg fB kann sich währenddessen über IH40 als neuen Trainer freuen und der damit einhergehenden Hoffnung wieder so große Erfolge wie unter Trainer Philou feiern zu können.

Letzte Worte

Vorweg sei schon einmal gesagt das der momentane Spielplan noch ein par Terminänderungen erfahren wird. Natürlich werden wir nicht am 25.12. einen ZAT haben. Doch genauer kann ich erst planen wenn ich einen genaueren Einblick in den EC Plan habe. Dieser wird noch kommen.
Allerdings bin ich mir sicher das uns englische Wochen erspart bleiben.

In jedem Fall freue ich mich auf die neue Saison und hoffe das sie mindestens genau so spannend wie die letzte wird.

Gruß Hau-Schild