Jyllandsposten (2013-3)

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 20 Wörter 0,2TK, ab 80 Worten 0,3 Punkte TK und ab 120 Worten sogar 0,4TK Bonus!

« Vorherige123Nächste »

Bumms, aus! – Paukenschlag in Esbjerg

ZAT 13, Louis-Philippe Baron de Chabernaque für Esbjerg fB am 30.12.2013, 15:08

Diese Meldung hat so richtig keiner erwartet, aber seit heute Mittag ist es offiziell: Die Esbjerg fB entlassen nach einem titellosen Jahr ihren Cheftrainer Louis-Philippe Baron de Chabernaque, um nach zuletzt stagnierenden Leistungen einen Neuanfang zu wagen: "Uns schien es mittlerweile unausweichlich, selbst in das sportliche Geschehen einzugreifen, da wir nach anfänglichen Erfolgen zuletzt neue Ideen und ertragreiche Impulse seitens unseres scheidenden Trainers vermisst haben. Für die Titel der letzten Jahren danken wir ihm nichtsdestoweniger."
Angeblich stehe auch schon der Nachfolger bereit, jedoch wollten sich die Verantwortlichen dazu noch keine Stellungnahme entlocken lassen. Und auch der Trainer selbst war für uns heute nicht zu sprechen; sein Manager betonte, er sei zur Zeit außer Haus unterwegs. Ob zu Gesprächen seine Zukunft betreffend oder zur Erholung wird sich wohl in den nächsten Tagen herausstellen...

140 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Odense BK - Abstiegsangst?

ZAT 12, tick für Odense BK am 23.12.2013, 16:59

Die Saison fing gut an für Odense BK, aber dann kam der Einbruch. Von dem Schock hat sich die Mannschaft nicht wieder erholt. Nun steht sogar der Verbleib in der Liga auf der Kippe?

Trainer Tick wird kein Risiko eingehen und versprach, dass Odense BK alles geben wird, um in der dänischen Liga nächstes Jahr wieder mitmischen zu können. Am Ende waren die Kräfte einfach nicht mehr vorhanden in vier Wettbewerbe mitzuspielen. "Kommende Saison müssen wir das anders angehen, sicher werden wir auch nicht mehr in vier Wettbewerben spielen, vermutlich nicht mal international. Aber noch sind wir in der Championsleague vertreten und werden versuchen über diese die Qualifikation zu schaffen." so der Trainer. "dabei bin ich mir nicht mal sicher ob das wirklich geht?"

Sollte Odense denoch absteigen, war es dann wohl für Tick. Der Präsident gab kürzlich bekannt, dass man am Trainer nur aufgrund der CL Teilnahme noch festhält. Bei einem Abstieg wird es keinen neuen Vertrag geben. Und bei einem Klassenerhalt? "Das wird sich zeigen. Ich wäre bereit." so Tick.

189 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die Prognosen stehen schlecht

ZAT 12, _theOne für FC Midtjylland am 23.12.2013, 10:47

Dank einem deutlichen Heimsieg gegen Brondby IF steht eine Runde vor Saisonende der FC Midtjylland immer noch zuoberst in der Tabelle. Der Vorsprung auf den ersten Verfolger Aalborg ist dabei aber auf einen Punkt geschmolzen. Und so steht wieder einmal ein brisanter Saisonabschluss an.
Doch so spannend wie es die Tabelle ansehen lässt ist es denoch nicht. Betrachtet man nämlich das Restprogramm der beiden Teams, muss man feststellen, dass eigentlich nur Aalborg als Meister in Frage kommt - was bedeuten würde, dass die Wölfe wieder einmal an der Meisterschaft vorbei schrammen werden.
"Ja, wir sind uns bewusst, dass wir wohl mit Platz 2 (evt sogar Platz 3) vorlieb nehmen müssen. So wie es sich abzeichnet, will es auch in dieser Saison nicht sein. Schade, aber so ist Fussball", meinte Trainer _theOne in einem kurzen Statement.

142 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Lerby vor dem Aus!

ZAT 12, Sören Lerby für Brøndby IF am 22.12.2013, 11:00

Jeder kennt die Gesetze und weiß was passiert, wenn der Dienst nicht angetreten, man unentschuldigt mit Abwesenheit glänzt.
So geschehen letzte Woche bei Brøndby IF, wo Trainer Sören Lerby seinen Dienst anscheinend ignorierte. Die Empörung der dänischen Presse war groß, die Forderung nach Entlassung des Trainers
deutlich und auch auf Seiten der Fans wird der Unmut immer lauter.
Noch zögert der sportliche Leiter Per Rud diesen Wünschen gegenüber seinem verdienten Trainer nachzukommen, aber
wie lange noch?
Fakt ist sicherlich das Lerby hier einiges aufgebaut hat, im Gegenzug aber auch dabei ist wieder einiges zu zerstören und ein Verein wie Brøndby sich das auch Gegenüber seiner Sponsoren
eigentlich nicht leisten kann.
Also stellt sich nun die Frage, knallt es jetzt rund um die Feiertage oder rauft man sich am Ende noch einmal zusammen, um wieder Kurs Richtung alter Erfolge zu nehmen.
Es wird wohl spannend bleiben und wir halten sie auf dem laufenden!





163 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Das Finish

ZAT 11, _theOne für FC Midtjylland am 16.12.2013, 14:23

Zwei Spielrunden stehen noch auf dem Programm, und der FC Midtjylland steht weiterhin zuoberst in der Tabelle. Betrachtet man allerdings die knappen Rückstände der folgenden Teams, bahnt sich ein spannender Schlussspurt an.
Gegen den FC Midtjylland spricht dabei das schwere Restprogramm. Besonders die beiden Heimspiele gegen Brondby heute und Silkeborg nächste Woche bringen Trainer _theOne Sogenrunzeln.
"Das werden zwei heisse Fights werden, da sind wir uns absoult sicher. Und ich weiss nicht, ob wir am Ende wirklich zwei Mal als Sieger vom Platz gehen werden. Obwohl wir die sechs Punkte eigentlich für ein Spitzenresultat dringen brauchen", meinte heute morgen Trainer _theOne mit etwas Besorgnis.

Auf jeden Fall darf sich ganz Fussballdänemark auf einen Krimi freuen, wer am Ende die Meisterschale gewinnen kann. Möge es der Beste sein!

135 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

"Et hätt noch immer jot gejange"?

ZAT 11, Louis-Philippe Baron de Chabernaque für Esbjerg fB am 15.12.2013, 16:51

Nach dem Höhenflug auf Platz eins kam der gar nicht so sanfte Aufprall auf Platz sechs, aber nach dem letzten Spieltag auch wieder der Sprung in die internationale Zone, d. h. Platz vier. Haben die Esbjerg fB den Hebel also umgelegt? Können Sie sich oben festbeißen, oder droht den Westjüten am Ende dieser Saison eine Pause in Europa?
Wenn sie ihren Trainer, Louis-Philippe Baron de Chabernaque, fragen, scheint alles in bester Ordnung: "Um Sorgen und Ängste sollen sich andere kümmern; während meiner Zeit im deutschen Rheinland habe ich die zen-buddhistisch anmutende Weisheit gelernt 'Et hätt noch immer jot gejange.", die Vereine wie der 1. FC Köln etwa seit Jahren erfolgreich [sic!] praktizieren. Wir werdn also einfach weiterkämpfen, dann wird unser Lohn gerecht sein.", philosophiert der Fußballlehrer aus dem Lande Descartes' und Diderots.
Wie gerecht der Lohn gewesen sein wird, darüber werden wir dann nach der Sason berichten.

162 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Es ist still geworden ...

ZAT 10, tick für Odense BK am 09.12.2013, 17:48

Es ist still geworden um Odense BK. Nach dem kläglichen Scheitern in der Liga steckt die Mannschaft nun im Abstiegskampf. Auch wenn man sich in den letzten Spielen wieder sammeln und einige Punkte verbuchen konnte, stehen die Sterne für Odense BK nicht gut in der Liga. Die Konzentration liegt nun ganz klar auf die Championsleague, wo man den Sprung in die nächste Runde schaffte. "Das ist eine ganz klasse Leistung meiner Mannschaft." so Trainer Tick im Interview. "Wir müssen nun versuchen auch diesen Schwung mit in die Liga und in den nationalen Pokal zu nehmen. Die Mannschaft hat das Potenzial, man merkt jedoch, dass sie der Mehrfachbelastung noch nicht gewappnet war."

An diesem ZAT geht es in der Liga gegen Brøndby IF, Frem Kopenhagen und FC Vestsjælland. Die Nummern 2-4 in der Liga. "Da wollen wir uns so gut wie möglich verkaufen und uns nicht abschießen lassen. Besonders heiß sind wir natürlich wie immer auf Brøndby IF, da muss ich meinen Jungs nichts mehr sagen. Da wollen die einfach gewinnen."

186 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Unspektakulär

ZAT 10, _theOne für FC Midtjylland am 09.12.2013, 13:34

Der letzte Spieltag war äusserst ausgeglichen. So konnte praktisch jedes Heimteam ihr Spiel gewinnen.
Damit bleibt auch drei Spielrunden vor Saisonende der FC Midtjylland an der Tabellenspitze. Doch die Gegner lauern auf Ausrutscher:
"Es wird eine heisse Schlussphase. Wenn ich betrachte, dass wir noch harte Brocken wie Silkeborg und Brondby zuhause erwarten, glaube ich nicht an den Titelgewinn.
Daher ist mein erklärtes Ziel, und einfach wieder international zu qualifizieren, sodass wir nächstes Jahr Dänemark vertreten können", meinte Trainer _theOne.
Heute warten zwei heikle Heimspiele auf dem Programm. Gegen Kobenhavn und Federica, die in der Tabelle hinterher läufen, kann man eigentlich nur verlieren.
Für Spannung ist gesorgt....es bahnt sich wieder einmal ein Hitchcock-Saisonfinale an.

122 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ernüchterung nach dem Höhenflug

ZAT 10, Louis-Philippe Baron de Chabernaque für Esbjerg fB am 08.12.2013, 19:32

Gerade einmal zwei Spieltage ist es her, da zierten die Esbjerg fB die Tabellenspitze der dänischen Superligæn. Doch zwei Wochen später sind die Westjüten wieder weit entfernt von oberen Gefilden; vielmehr müssen sie um die Teilnahme am internationalen Wettbewerb bangen, den sie doch so gerne zum wiederholten Mal unter Trainer Louis-Philippe Baron de Chabernaque erreichen wollten.
Doch allzu oft haperte es in dieser Saison an der Torausbeute und auch die Abwehr patzt mitunter zu ungemütlichen Zeitpunkten. Dennoch will sich PhiLou mit seinen Jungs nicht unterkriegen lassen und bis zum Schluss um den geliebten Platz bei Eurotours kämpfen: "Wir haben eine anstrengende Saison bis hierher bestritten und sind immer noch überall dabei (mit Ausnahme der letzte Woche beendeten Royal-League, Anm. d. Red.); also stehen wir so schlecht nicht drauf. Das wollen wir beibehalten."

141 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wieder Tabellenführung übernommen

ZAT 9, _theOne für FC Midtjylland am 02.12.2013, 12:56

Nachdem man zuletzt den Platz an der Sonne an Esbjerg abgeben musste, konnten die Wöfle aus Midtjylland wieder Platz 1 erobern. Dies dank einem Heimsieg gegen Odense (3:0), sowie einem 3:1 Auswärtssieg beim abstiegsgefährdeten FC Randers.
"Dass war wieder eine reife Leistung meiner Jungs. Auch gegen die "vermeintlich" schwächeren Teams muss man die Leistung auf den Platz zaubern, was uns gut gelungen ist. Kompliment. 
Vor allem hinten standen wir sehr kompakt", lobte Trainer _theOne seine Verteidigung.
Das nun spannende letzte Runden vor einem stehen, weiss man in Midtjyllan. "Abgerechnet wird am Schluss. Doch hoffen wir, dass wir nächstes Jahr wieder international dabei sein können", so der Präsident der Wölfe.

125 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige123Nächste »