Aalborg BK

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:
Kein Trainer

Aktuelle Platzierung:
Platz

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige1Nächste »

Auf Wolke 7

Saison 2017-1, ZAT 1, Finn Madsen für Aalborg BK am 23.01.2017, 16:26

Auf Wolke sieben … ist vorbei, der Alltag kehrt zurück nach Aalborg. Die Meisterfeier muss nun ein Ende finden und bevor die neue Saison beginnt muss noch einiges aufgeräumt werden. Die Überbleibsel der Meisterfeier verhinderten bisher eine sinnvolle Saisonvorbereitung und aktuell noch einen möglichen Spielbetrieb. Das ganze Konfetti vom gefrorenen Rasen zu entfernen ist kaum möglich, die leeren Flaschen und entsprechenden Glassplitter bereiten ein hohes Verletzungsrisiko und was sonst noch so über geblieben ist, möchte man im Detail gar nicht so genau wissen. Ein neuer Rasen wäre die einfachste Variante gewesen, ist jedoch wenige Stunden dem ersten Saisonspiel nicht mehr bestellbar. So besteht für Spieler und Mitglieder des Aalborg BK das erste "Vorbereitungstraining" aus aufräumen, während Trainer Finn Madsen sich schon mal überlegt, wie es jetzt noch ohne vorbereitendes Training möglich ist, die Saisonstart nicht völlig zu vergeigen. Seine beste Idee bisher: Nahtlos an die alte Saison anschließen. Was dazwischen war haben die meisten eh nicht mitbekommen, oder bereits wieder vergessen. Man wird sehen, ob der Plan aufgeht.

167 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Kurz vor dem Ziel

Saison 2016-3, ZAT 12, Finn Madsen für Aalborg BK am 07.12.2016, 14:07

"Aalborg BK ist dänischer Meister". Diese Meldung gab es zuletzt nach der Saison 2013-3. Nun könnte es bald wieder soweit sein. Es liegen bis heute mittlerweile acht Saisons dazwischen in denen die Mannschaft um Trainer Finn Madsen hauptsächlich im Mittelfeld der Liga anzutreffen war. Dass die erste Saison nach einer Meisterschaft immer die schwerste ist, ist bekannt, jedoch konnte der Aalborg BK in den folgenden Spielzeiten (zu) lange nicht an diesen Erfolg anknüpfen. Am bittersten schmeckt noch immer die Saison 2015-3, als man nur um ein Haar dem Abstieg entkam. Nicht nur Trainer Madsen hätte man folglich ziehen lassen müssen, sondern auch die komplette Vereins-( und Erfolgs-)Geschichte beinahe "über den Haufen geworfen". Dieser Tiefpunkt scheint jedoch eine Wende darzustellen. Der Weg zurück an die dänische Spitze verlief in der Folgesaison über einen dritten Platz, der nur knapp die Meisterschaft verfehlte und eine Saison später einem zweiten Platz, wobei man sich nur einem deutlich besseren Frem Kopenhagen geschlagen geben musste. Die Konsequenz ist entsprechend nun der erste Platz, der es diese Saison sein muss und auch soll, wenn es nach den Aalborg Anhängern geht. Und wenn alle „mitspielen“ darf man sich tatsächlich wieder auf eine Meisterfeier in Aalborg freuen. Eine erfreuliche Nachricht gab es diese Woche zumindest schon: Longo666 wird noch einige Jahre dem Silkeborg IF und der Liga erhalten bleiben. 😂

222 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Den Letzten beißen...

Saison 2013-2, ZAT 1, Finn Madsen für Aalborg BK am 03.06.2013, 14:16

Es scheint als kann das Saisonergebnis bereits vor dem ersten ZAT ausgehandelt werden: Odense BK kann nach eigenen Angaben nichts anderes als Meister werden, oberlurch träumt noch von dem CL-Finale (geht ja auch über die Quali), der Lerby IF begnügt sich mit einem Europa League Platz und Herr de Chabernaque hat eingesehen, dass mindestens einer Absteigen muss. Doch bevor man in Aalborg für klare Angelegenheiten sorgt, wünscht sich Madsen vor allem eins: "Nicht wieder dieses öde Mittelfeld. Eine Sensation muss her. Und das nicht erst am letzten Spieltag." Der Chef lässt es also wie gewohnt langsam angehen und Co-Trainerin Connie freut sich vor allem auf die Überraschung von Sören Lerby... Oder werden Filip und Philip doch einfach von Anfang an spielen?

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige1Nächste »