DBU Pokalen (2012-2)

Willkommen in Dänemarks Pokal-Archiv! Schwelge in alten Zeiten und schau dir an, wie du alle ausgestochen und dir die begehrte Trophäe geholt hast!

Spielplan Zeitung  

Zeitung

In der Pokal-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige12Nächste »

Schön

ZAT 7, _theOne für FC Midtjylland am 27.11.2012, 04:21

Ein Halbfinale für Mitdtjylland, dass man nicht eingerechnet hat :)
Trainer _theOne meinte dazu: "Nun, wir haben unser Saisonziel im Cup erreicht, was jetzt noch kommt, ist nur Zugabe. Von daher hoffe ich, dass alle, Spieler sowie Fans dieses Halbfinale geniessen können. Und wer weiss, vielleicht werden wir ohne Druck auch das Finale erreichen können".
Nun, wir freuen uns auf dieses spannende Spiel. Und da für Schulkinder der Eintritt gratis ist, dürfte dass Stadion auch gefüllt werden.
Möge der Bessere gewinnen.

89 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Mal wieder ein Halbfinale!

ZAT 7, Longo666 für Silkeborg IF am 19.11.2012, 12:06

Der Silkeborg IF steht mal wieder in einem Halbfinale!Wie für viele zur Erwarten war, ausser für den  Trainer Longo666hat die Mannschaft den Einzug ins Halbfinale vollbracht!Auf den Erfolg angesprochen sagte der Trainer:"Ich bin stolz auf die Leistung meiner Mannschaft!Aber ein Selbstgänger war es nicht wie viele vermutet haben! Es hätte auch anders ausgehen können! Aber wir haben wie immer in diesem Wettbewerb tugenden an den Tag gelegt die uns leider in der Meisterschaft fehlen!Auch enge spiele für uns zu Entscheiden! Da wir jetzt im Halbfinale stehen wollen wir natürlich wieder ins Finale einzeihen! Frem ist ein starker Gegner aber wir wollen es packen! Und wenn das Ziel erreicht sein sollte wollen wir natürlich ein Schritt weiter gehen! Dann kann die Zielsetzung nur sein!POKALSIEG! Und damit die Berechtigung wieder International zu spielen! Weil in der Meisterschaft sieht es nicht so rosig aus! Um uns direkt zu Qualifizieren! Ich hätte mir zwar gern ein anderes Szenario gewünscht aber so sieht es aus!Wenn wir den Titel verteidigen sollten mach ich für die Presse mal ne ansage! Eine Einladung für die Pokalfeier!"

199 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Heiter weiter

ZAT 7, Louis-Philippe Baron de Chabernaque für Esbjerg fB am 05.11.2012, 21:07

Als sein Mittelstürmer Lars Eriksen in der 88. Minute mit dem 6:1 beim Pokalrückspiel gegen Aalborg BK alles klar machte, platzte es zum ersten Mal in dieser Saison richtig aus dem sonst stets auf Etikette achtenden Baron de Chabernaque heraus: Das Halbfinale war erreicht, die Überraschung gegen den Vorjahresfinalisten gelungen. Diesem Moment waren mehr oder minder bange Minuten vorangegangen, nachdem die Aquavitstädter kurz nach dem Pausentee mit dem 1:5 wieder für Spannung in der BlueWater-Arena sorgten und in dieser zweiten Halbzeit die klar bessere Elf waren. Doch Eriksens Sololauf nach schönem Zuspiel von Erik Larsen beendete das Zitterspiel des französischen Fußballlehrers, dem die Erleichterung auch auf der Pressekonferenz noch anzumerken war: "Gott sei Dank hat Lars das Tor gemacht und kein Roter."

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

4 -> 1

ZAT 6, Finn Madsen für Aalborg BK am 05.11.2012, 16:34

Mit viel Schwung nimmt der Aalborger Bold Klub Anlauf auf die KO-Runden des Landspokalen. Durch die vier Siege in Folge in den letzten vier Spielen der Gruppenphase konnte man vom vierten Platz bis auf den ersten Platz hoch klettern. Da die Pokalreform erst für die nächste Saison angedacht ist, spielt im Viertelfinale Aalborg BK als Gruppensieger der Gruppe A gewohnter Weise gegen den vierten der Gruppe B, Esbjerg fB. Die vermeintlich resultierende Favoritenrolle möchte Finn Madsen jedoch schnell abstoßen: "Wer als einziger in der Teilnehmerliste der Europa League Qualifikation zwei Zeilen beanspruchen kann, den darf man nie unterschätzen. So jemand schafft es sogar einem eine Affäre, die eigentlich seine eigene ist, unter zu jubeln, um der Gefahr zu entgehen, dass raus kommt wie er es geschafft hat in seiner ersten Saison direkt international zu spielen."

143 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Minimal Ziel erreicht!

ZAT 6, Longo666 für Silkeborg IF am 05.11.2012, 14:59

Die Presse rieb sich die Augen als der Cheftrainer Longo666 berichtete das das Ziel für den Pokal erreicht sei!Als das raunen verstummte sagte er süfisant:"Was denkt ihr denn?Ihr meint also man kann immer den Pokal holen oder wie? Wir haben zwar immer gut ausgesehen in diesem Wettbewerb aber Selbstgänger waren das Nie! Diese Liga ist so stark das jeder jeden schlagen kann! In der Gruppenphase braucht man nur 2 mal schwächeln und man ist raus! Und jetzt ist es ja noch schlimmer! Da langt es wenn man ein schlechten Tag hat! Ich will Koge jetzt nicht unnötig stark reden aber die können an einem guten Tag jede Mannschaft in Bedrängnis bringen! Uns eingeschlossen! Ihr tut ja schon wieder so als ob der Pott hier bleibt und das kein anderer ihn holen könnte!Das geht mir voll gegen die Schnur! Da bekomm ich nen Hals! In der Meisterschaft läuft es Mittelprächtig und ihr meint hier sind wir unschlagbar! So ich werde mal mit der Mannschaft trainieren! Wenn es gut läuft dann sehen wir uns wieder!Bis denne!"

192 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Glanzlos weiter

ZAT 6, Louis-Philippe Baron de Chabernaque für Esbjerg fB am 22.10.2012, 23:18

Am Ende reichten den Esbjerg fB gerade einmal zwei Siege aus vier Spielen, um sich ins Viertelfinale des Landspokalen zu - und dieses Wort sei hier erlaubt - retten. Der Heimniederlage gegen Bröndby, das von de Chabernaques Vorgänger Lerby trainiert wird, folgten der Sieg gegen Frem, die Niederlage in Vestsjælland und der eher glücklich zu nennende Sieg gegen Lyngby, die gar nicht auf dem Feld zu sein schienen.
Wie dem auch sei, die Westjüten erwarten nun mit Aalborg BK den Spitzenreiter von Gruppe A, der sich diesen Titel mit vier (!) Siegen in Folge verdient hat. "Das ist ja dann mal eine Herausforderung." quittierte EfB-Trainer PhiLou den Spielplan mit Kenntnis und setzte sein kulturell geprägtes subversives Lächen auf, das uns Journalisten Interpretationsspielraum lässt, wie ernst es ihm damit steht...

138 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Titel?

ZAT 4, Finn Madsen für Aalborg BK am 22.10.2012, 16:47

Im Landspokalen stehen die letzten vier Spiele der Gruppenphase an. Aalborg BK darf gegen fast jeden Gegner in der Gruppe A noch mal antreten. Lediglich Odense BK kann man keine Punkte mehr abnehmen. Gegenseitig Punkte klauen können sich aber vor allem der FC Midtjylland und Silkeborg IF im Topspiel, das auch gleichzeitig das letzte der Gruppenphase ist. Und wer darf dabei natürlich nicht Fehlen? Natürlich Aalborgs Trainer Finn Madsen. Er wird wieder seinem neuen Hobby, der Topspiel-Jagt, nachgehen und lässt CO-Trainerin Conni wieder einmal alleine mit der Mannschaft. "Sie hat soeben ihren frisch gedruckten Trainer-Schein erhalten, dass wird sie also vor keine großen Probleme stellen!" rechtfertigte Madsen sich heute Morgen noch schnell vor der Abreise.

130 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Geht's noch?

ZAT 4, Louis-Philippe Baron de Chabernaque für Esbjerg fB am 22.10.2012, 15:11

Während sich die Esbjerg fB in der Liga auf dem dritten Platz etwas gefestigt haben, tun sie sich in der Pokalgruppe schwer. Genauer gesagt: Während die Jütentruppe die Liga mit einer erfolgreichen Mischung aus Angriffsfußball und Nullertaktik à la Huub Stevens begeistert und vielleicht auch ein bisschen überrascht hat, wirken die 22 und mehr Beine im Pokal eher wie Mikadostäbchen: wenig beweglich und ängstlich vor jeder Art von Berührung.
EfB-Coach de Chabernaque bleibt jedoch wie bislang immer aristokratisch gelassen und französisch erhaben: "Wir haben das im Griff; die nächste Runde soll erreicht werden." Der kommende Doppelspieltag wird also die erste Entscheidung der Saison bringen. An deren Ende werden sich vier Trainer dann wohl etwas genauer rechtfertigen müssen...

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Nun aber Vollgas!

ZAT 4, Sören Lerby für Brøndby IF am 21.10.2012, 11:06

Da ist man doch zuletzt etwas unter die Räder gekommen und es wurde den Jungen und nicht dauerhaft in der Liga spielenden
Jungs deutlich ihre Grenzen aufgezeigt. Derzeit ist Schluss nach diesem Wochenende und so mancher Fan wird am Wochenende mit einem flauen Bauchgefühl in das Stadion gehen, wenn die letzten Spiele zu spielen sind.
Wie immer gibt es allerdings einen, der davon nichts hören will, unseren Trainer.
„Es ist vorbei wenn es vorbei ist und nicht früher“ brummte er uns heute Morgen in unser Mikro auf unsere Frage ob wie den Pokal demnächst nur noch im Fernsehen sehen werden.
Dennoch müsste man mindestens Aalborg und Odensee hinter sich lassen, will man in den Genuss der lukrativen KO-Runden
kommen, die uns dann wieder ein Stück mehr Luft verschaffen würden.
Es gilt also fest die Daumen zu drücken und vorwärts ihr Blaugelben, holt euch das Viertelfinale!


155 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Eine Runde weiter?

ZAT 4, _theOne für FC Midtjylland am 16.10.2012, 12:48

Für den FC Midtjylland scheint die Ausgangslage für das Erreichen der KO-Runden günstig zu stehen. Noch bleiben zwar vier Spieltage, aber mit der Übernahme der Tabellenspitze und einem Punktevorsprung dürften die Viertelfinals erreicht werden.

"Wir stehen gut da, sodass wir mit dem Weiterkommen liebäugeln dürfen. Noch müssen wir aber unser eines Heimspiel "nachhause"bringen, sodass wir die wohl noch fehlenden 3 Punkte einfahren können. Aber meine Mannschaft zeigt, dass mit uns zu rechnen ist. Und das freut uns alle" meinte Trainer _theOne nach den zwei Heimsiegen in der letzten Spielrunde.

Freuen wir uns auf die abschliessenden Spiele der Vorrunde, bevor es dann voll zur Sache gehen wird. Hoffentlich mit Midtjylland.

122 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige12Nächste »